DSDS-Gewinner 2019 Deutschland hat neuen Superstar und er war nicht Bohlens Favorit

DSDS_Dieter_BohlenGYI_1145495590

Dieter Bohlen feiert den neuen Superstar.

Köln  – Es ist soweit: Nach zwölf Castings, fünf Recalls und drei Liveshows hat Deutschland einen neuen Superstar. Nachfolger von Marie Wegener – die gewann „DSDS“ 2018 – ist Davin Herbrüggen.

Davin_Herbrüggen_DSDSGYI_1145513404

Davin Herbrüggen hat ihn – den Pokal als Superstar 2019.

Alicia-Awa Beissert aus Bochum, Davin Herbrüggen aus Oberhausen, Joana Kesenci aus Gronau und Nick Ferretti aus Mallorca hatten um den Titel im Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ gekämpft.

Kracher! Diese Mega-News haut Dieter Bohlen zur DSDS-Staffel 2020 raus – gleich hier lesen!

Die Jury feierte, das Publikum sowieso. Davin Herbrüggen, der Altenpfleger aus Oberhausen, gewann letztlich mit 44,036 Prozent der Stimmen und ist damit Deutschlands neuer Superstar 2019. „Da wackelt das Altenheim“,  sagte Moderator Oliver Geissen.

Mit diesen Song gingen die DSDS-Finalisten ins Rennen:

Alicia-Awa Beissert

DSDS_Alicia_Awa_BeissertGYI_1145500636

Alicia-Awa Beissert

Alicia-Awa Beissert startete die Sendung „Girl On Fire“ von Alicia Keys. Begeistern konnte sie aber vor allem mit ihrem Finalsong „Good Things“. „Let's download“, forderte Xavier Naidoo. Und Oana Nechiti war sowieso begeistert. Schließlich hatte sie Alicia die Goldene CD gegeben.

Pietro Lombardi fühlte sich zurückversetzt in seine DSDS-Zeit. Dieter Bohlen dagegen war skeptisch.

Nick Ferretti

DSDS_Nick_FerrettiGYI_1145501435

Nick Ferretti

Nick Ferretti sang „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Oana Nechiti freute sich „einfach nur für ihn“, während Xavier Naidoo seine Ergriffenheit hörte. Dieter Bohlen hatte für seinen Liebling natürlich nur lobende Worte übrig. In den 16 Jahren DSDS hat er „noch keinen Sänger gesehen, der den Song so geil gesungen“ habe.

„Das hier, das war Nick“, urteilte Xavier Naidoo über seinen Finalsong „Anyone Else“. „Ein unglaublicher Musiker. Das berührt mich als Papa auch sehr“, sagte Pietro Lombardi. Und Dieter Bohlen bracht wieder einmal eine Lanze für seinen Favoriten. „Es geht hier nur um die Stimme“, nahm er allen Kritikern den Wind aus dem Segel. 

Straßensänger Nick rechtfertigt sich fürs Alter – hier die Infos lesen!

Joana Kesenci 

DJoana_KesenciGYI_1145496407

Joana Kesenci

Joana Kesenci ging mit „Sweet But Psycho“ von Ava Max ins Rennen. „Du bist eine Top-Entertainerin“, lobte Xavier Naidoo. „Man sieht, dass du dich hier zuhause fühlst“, legte Oana nach. 

Das Küken der Finalisten – Joana wurde geboren, als die erste DSDS-Staffel an den Start ging – wurde durchgehend gefeiert. Nur Pietro fand, dass da mehr kommen müsse. „Du hast als Küken immer Hammer-Eier gelegt“, brachte es Dieter Bohlen auf den Punkt.

Auch der Finalsong „Like a Fool“ passte perfekt zur jüngsten Teilnehmerin, da war sich die Jury einig.

Davin Herbrüggen

DSDS_Davin_HerbrüggenGYI_1145498611

Davin Herbrüggen

Davin Herbrüggens erster Song des Abends „(Everything I Do) I Do It For You“ von Bryan Adams kam bei der Jury sensationell an. Xavier legte sich fest was DSDS bedeutet: „Davin Sei Deutschlands Superstar.“ Er sollte Recht behalten.

Oana war sprachlos und für Pietro Lombardi hatte Davin die erste Runde klar gewonnen. „Da musst du auf dem Friedhof lange graben, bis du jemanden findest, der das besser singt“, urteilte Dieter Bohlen.

Davin beendete die Show mit seinem Finalsong „The River“. Und Xavier sah seinen Favoriten schon in ausverkauften Hallen auftreten. Auch Pietro schloss sich dem an. Dieter sah ihn auf Augenhöhe mit Nick, hätte seinen Favoriten natürlich gerne vorne gesehen. Generell fand er aber beide Jungs besser als die Mädchen.

So eng war es noch nie in einem DSDS-Finale

Das Finale 2019 – es war so spannend wie nie. Das jedenfalls wurde Moderator Oliver Geissen nicht müde zu erwähnen. Nach jedem Song wechselte die Führung. Bis zum Ende war es knapp. Dem Sieger kann's egal sein.

DSDS gibt's seit 2002

Im Herbst 2002 wurde zum ersten Mal DSDS bei RTL ausgestrahlt und ist ein Ableger der britischen Show „Pop Idol“.

Durch Castings werden Kandidaten gefunden, deren Anzahl in mehreren Runden durch das Jury-Urteil reduziert wird. 

Die letzten zehn Kandidaten treten dann in den sogenannten „Mottoshows“ gegeneinander an – doch dann entscheiden die Zuschauer per Telefon-Voting über das Weiterkommen der Kandidaten.

Bis zum Finale scheidet der Teilnehmer mit den wenigsten Stimmen aus. Der Sieger erhält einen Plattenvertrag und seit der neunten Staffel zusätzlich 500.000 Euro.

Die DSDS-Jury

Regelmäßig wechseln die Jury-Mitglieder – außer einer: Chef-Juror Dieter Bohlen ist seit Anfang an dabei. 

In den ersten beiden Staffeln saßen Shona Fraser, Thomas Bug und Thomas M. Stein an Bohlens Seite. 

In der dritten Staffel waren an dieser Stelle Sylvia Kollek und Heinz Henn, der wiederum in der 4. Staffel mit Anja Lukaseder mit in der Jury saß.

Heinz Henn wurde in der 5. Staffel dann von Andreas „Bär“ Läsker ersetzt.

Von 2009 bis 2010 saßen dann Nina Eichinger und Volker Neumüller an der Seite von Dieter Bohlen.

2011 lösten Fernanda Brandao und Patrick Nuo die beiden ab und ein Jahr später wurden die beiden von Natalie Horler und Bruce Darnell abgelöst.

2013 saßen wieder drei Juroren neben dem Pop-Titan: Bill Kaulitz, Tom Kaulitz und Mateo Jaschik.

In der 11. Staffel wurden die „Tokio Hotel“-Zwillinge von Mieze Katz und Marianne Rosenberg abgelöst, sowie der „Chulcha Candela“-Sänger von Rapper Kay One.

2015 saßen dann Mandy Capristo, DJ Antoine und Heino in der DSDS-Jury.

In Staffel 13 und 14 saßen beide Jahre Michelle und H.P. Baxxter hinterm Jury-Pult und wurden erst von Vanessa Mai unterstützt und dann durch Shirin David.

Bei der Staffel 2018 waren Ella Endlich, Carolin Niemczyk und Mousse T. die Jury-Mitglieder.

2019 finden sich am Juroren-Tisch neben Dieter Bohlen wieder ganz neue Gesichter ein. Die neuen Juroren sind jedoch keine Unbekannten. Dabei sind Oana Nechiti, Xavier Naidoo und Pietro Lombardi.

Das sind die bisherigen DSDS-Gewinner

Staffel 1: Alexander Klaws

Staffel 2: Elli Erl

Staffel 3: Tobias Regner

Staffel 4: Mark Medlock

Staffel 5: Thomas Godoj

Staffel 6: Daniel Schuhmacher

Staffel 7: Merzad Marashi

Staffel 8: Pietro Lombardi

Staffel 9: Luca Hänni

Staffel 10: Beatrice Egli

Staffel 11: Aneta Sablik

Staffel 12: Severino Seeger

Staffel 13: Prince Damien Ritzinger

Staffel 14: Alphonso Williams

Staffel 15: Marie Wegener

„Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

(susa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.