Schock-Moment für Bohlen Juror schimpft bei DSDS, als Kandidatin zusammenbricht

DSDS_Jessica_Ohnmacht_Screen

Während Kandidatin Jessica De Freitas Soares für die DSDS-Jury singt, wird ihr plötzlich schwindelig. Sie fällt vor den Augen Dieter Bohlens um.

Köln – Es war sicherlich ein Schreckensmoment für alle Beteiligten bei „Deutschland sucht den Superstar”, auch für Juror Dieter Bohlen.

Denn gerade als der Poptitan eine seiner Mecker-Tiraden gegenüber der Kandidatin Jessica De Freitas Soares vom Stapel ließ, kippte die plötzlich um. Offenbar hatte die 29-Jährige eine Schwindel-Attacke. RTL zeigte die dramatischen Szenen von Samstagabend (16. Januar) schon vorab in einer Vorschau.

Die DSDS-Castings gehen am Samstagabend (RTL, 20.15 Uhr) in die nunmehr vierte Runde. Ein der Teilnehmerinnen diesmal: Jessica De Freitas Soares.

Alles zum Thema Dieter Bohlen

Nach ihrem Auftritt begann der Juror seine harsche Kritik in bester Bohlen-Manier: „Jessica, pass auf: Wenn du das als Hobby siehst, du möchtest das zu Hause machen”, so begann er, „du kannst zu Hause so viel singen, wie du willst. Das ist überhaupt kein Problem.“

DSDS: Kandidatin hatte Schwindel-Attacke, Dieter Bohlen sprang sofort auf

Doch die letzten Worte schienen schon an der Teilnehmerin vorbeizugehen, sie hatte schon ganz andere Probleme. Immer wieder wischte sie sich mit der Hand durchs Gesicht, schloss die Augen. Scheinbar schien ihr schwindelig zu werden, sie wirkte teilnahmslos.

Dieter Bohlen bemerkte den Zustand der Kandidatin, unterbrach seine uncharmante Ansage und fragte sofort: „Ist dir schlecht?“ Jessica De Freitas Soares wackelte schon auf ihren Stilettos hin und her, schien mit dem Kopf zu nicken. „Ehrlich?”, rief Bohlen und stürmte zu ihr. Die Kandidaten taumelte mittlerweile bedrohlich, auch Jurorin Maite Kelly rief schnell: „Sie schwankt!”

DSDS: Kandidatin wird ohnmächtig und fällt in die Arme des Bodyguards

Doch bevor Schlimmeres passierte, die Kandidatin auf die Planken des Schiffes knallte, war auch schon Dieter Bohlens Bodyguard zur Stelle. Jessica De Freitas Soares fiel in seine Arme, der muskelbepackte Zacko trug sie von der Bühne. „Ich hab‘s in ihrem Gesicht gesehen, der entgleisten wirklich die Gesichtszüge”, erklärte Dieter Bohlen nach der Aktion.

Eine Szene, bei der allen der Atem stockte. Doch kurz nach ihrem Ohnmachtsanfall ging es Jessica laut RTL glücklicherweise wieder gut. „Das war jetzt nichts Schlimmes. Wir brauchen nur ne Cola, dann steht die wieder”, erklärte Dieter Bohlen auf dem Weg zurück an sein Pult. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.