Konzert-Knaller Kölner Band mit Premiere im Rheinenergie-Stadion – „es wird sicher überragend“

„Hochzeit machte mich unruhig” Aneta Sabliks Erklärung für Blitz-Ehe-Aus macht traurig

imago_st_0802_13150001_73826087

Alte Zeiten: 2016 war noch alles gut, inzwischen ist die Liebe zwischen Aneta Sablik und ihrem Kevin Zuber erloschen.

Hamburg – Ihr Glück schien damals perfekt: Noch während ihrer Teilnahme bei der 11. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar” verlobte sich die DSDS-Siegerin von 2014, Aneta Sablik (29), mit Musikproduzent Kevin Zuber (24).

Kennen Sie alle noch? Das machen die ehemaligen Gewinner von DSDS heute (hier lesen).

An Silvester 2016 hatten sich die beiden Polen dann das Jawort gegeben. Doch es folgte schnell der Schock: Nur zwei Wochen später trennten sich die beiden wieder. 

Alles zum Thema Social Media

Was ist passiert? Dem „Closer” erklärt das DSDS-Sternchen: „Auf einmal fühlte ich mich in einer ganz anderen Rolle, spürte Verpflichtungen – obwohl da ja gar keine waren. Es kam Streit auf, wo sonst niemals ein Disput war. Alles war irgendwie anders, dabei hatte sich ja bis auf zwei Unterschriften auf einem Blatt Papier nichts verändert”, so Aneta.

Zuletzt machte Aneta von sich reden, als sie zusammen mit Carmen Geiss einen Clip zu Carmens erstem Weihnachts-Song aufnahm (hier das Video noch einmal ansehen).

War der Druck zu groß? Die 29-Jährige erklärt: „In mir selbst entstand eine innere Unruhe. Ich, verheiratet? Ich setzte mich selbst unter Druck.”

In den Flitterwochen hätte es nur Streit gegeben, dann wären zwei Wochen einer zerrütteten Beziehung gefolgt. Beide zogen den Schlussstrich. 

Aneta Sablik: „Ich habe mich geschämt”

„Um ehrlich zu sein: Ich habe mich geschämt”, gibt die Sängerin zu. „Die ganze Zeit vorher erzählen wir allen, wie happy wir sind und wie sehr wir uns auf die Hochzeit freuen. Und dann das. Wie soll man das alles erklären? Vor allem, wenn man es selbst nicht versteht.”

Sie ergänzt: „Ich habe alles unterschätzt und nur das weiße Kleid, die Ringe und das alles gesehen.”

Kontakt haben die beiden übrigens keinen mehr. Aber: Aneta hat mittlerweile einen neuen Mann an ihrer Seite, zeigt sich mit ihm verliebt auf Instagram. Heiraten kommt aber erstmal nicht in die Tüte.

„Ich persönlich kann mir aktuell nicht vorstellen, noch einmal diesen Bund zu wagen. Aber ich weiß, dass sich das bestimmt auch wieder ändern wird. Was aber mit Sicherheit bleiben wird: die Panik, die ich jetzt schon bei dem Gedanken daran spüre.”

(mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.