Chaos vor FC-Auftakt Ticket-Probleme bei Hunderten Fans: QR-Codes streiken beim Einlass

„Die Wollnys“ Fahrstunde mit Schwiegersohn eskaliert wegen böser Erinnerung

Ratheim – Der Mittwochabend bei RTLZWEI ist seit vergangener Woche wieder um einiges chaotischer. Mit einer Doppelfolge meldeten sich „Die Wollnys“ zurück und lassen die Zuschauer in der inzwischen zwölften Staffel weiterhin an ihrem turbulenten Leben teilhaben.

Auch diesen Mittwoch (23. September) gibt es wieder Neues von der 14-köpfigen Großfamilie um Mutter Silvia, Lebensgefährte Harald und den zahlreichen Nachwuchs, die sich inzwischen nach dreijähriger Bauzeit im neuen Eigenheim in Ratheim häuslich eingerichtet hat.

„Die Wollnys“: Silvia macht Peter bei der Testfahrt das Leben schwer

Für Peter und Estefania wird es ernst: Beide treten bei Familienfreund Marc zum Intensivkurs an, um so schnell wie möglich den Führerschein zu machen. Besonders Peter, der schon zweimal durch die Theorieprüfung gerasselt ist, will es diesmal unbedingt schaffen.

Alles zum Thema RTL 2
  • „Hartz Rot Gold“ Dortmunderin beichtet unter Tränen Horror-Erlebnisse mit Nonnen – „schlimm“
  • „Bella Italia“ Camper bringt seine Ehefrau mit skurriler Abnehm-Methode zum Weinen
  • Neue Show „Skate Fever“ Diese Promis rollen bei RTLZWEI bald übers Parkett 
  • „Köln 50667“ Das machen die ehemaligen Stars der Reality-Soap heute
  • „50667 Köln“ Serien-Paar gibt sich nach schweren Schicksalsschlägen im echten Leben das Ja-Wort
  • „Hartz Rot Gold“ Dortmunder war „Kelly Family“-Bodyguard – jetzt will er seinen Job zurück
  • „Bella Italia“ Bikerclique reist an und bekommt sofort zu viel – „Bin ich hier aufm Friedhof?“
  • „Die Geissens“ Fans überrascht: Carmen Geiss ist plötzlich kaum wiederzuerkennen 
  • „Bella Italia“ Pärchenstreit auf dem Campingplatz lässt die Stimmung kippen – „der pure Horror“
  • Daniela Katzenberger Ehemann Lucas bewertet ihre Kochkünste  – das Urteil fällt vernichtend aus 

Doch als der Schwiegersohn vergangene Woche sogar mit einem Bobbycar in Silvias selbstgebautem „Wollny-Parcours“ einen Unfall baute, zeigte sich: Bis zum Lappen steht noch einiges an Arbeit bevor. Die Tatsache, dass Ehefrau Sarafina und Silvia bei der ersten richtigen Testfahrt ebenfalls im Auto sitzen, sorgt beim angehenden Fahrer nicht gerade für Beruhigung (zu sehen im Video oben).

„Die Wollnys“: Silvia fühlt sich wegen Unfall-Erinnerungen im Auto unwohl

„Wenn du mich fragst: Er macht das gar nicht mal so gut“, bringt Fahrlehrer Marc zwar die Damenriege auf der Rückbank zum Lachen, Silvia macht sich dadurch allerdings ihre Gedanken. „Der Peter fährt jetzt aber nicht da, wo echte Autos fahren, oder?“, fragt sie entsetzt, als es vom Verkehrsübungsplatz auf die Straße geht.

Die 55-Jährige, die keinen Führerschein besitzt, gibt zu: Nach einem Unfall in der Jugendzeit fühle sie sich im Auto alles andere als wohl. Ihr Schwiegersohn dagegen gewinnt am Steuer von Minute zu Minute mehr Sicherheit und kutschiert das Familienoberhaupt und seine Gattin sicher über die Bundesstraße.

„Die Wollnys“: Peter hat nach erster Testfahrt mit Silvia schon genug

„Nächste Woche fahre ich dann mit 200 auf der Autobahn, mit Silvia auf der Beifahrerseite“, freut er sich schon auf die nächste Herausforderung. Silvia hält von diesem Plan indes eher wenig. Bereits Tempo 70 bei Nebel auf der Bundesstraße bereiten ihr bei der Testfahrt ein mulmiges Gefühl. „Ich gucke mit dir, Peter, so sind es vier Augen“, wirft sie von hinten ein: „Jede Sekunde im Auto zählt.“

Auch wenn der 27-Jährige die Herausforderung souverän meistert, ist er nach der Fahrt mit den Nerven am Ende. „Mit Silvia als Angst-Autofahrerin ist es die reinste Katastrophe im Auto“, fällt sein Fazit deutlich aus.

Ob die Testfahrten Peter auf dem Weg zum Führerschein geholfen haben und was bei den „Wollnys“ sonst noch passierte, sehen Sie am Mittwochabend (23. September) um 20.15 Uhr bei RTLZWEI und auf TVNOW. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.