Was ist da los? Mega-Star beim „Supertalent“ – aber das Jury-Urteil überrascht

1812 das supertalent jannine weigel

Jannine Weigl auf der „Supertalent“-Bühne.

Steinfurt/Köln – Ein Mega-Star ist sie schon – jetzt wollte sie auch noch „Supertalent“ werden…

Wie bitte?! Jannine Weigel (18) wurde als jüngstes von vier Geschwistern in Steinfurt im Münsterland geboren.

Im Alter von zehn Jahren wanderte sie mit ihrer Familie nach Thailand aus und lebt heute in Bangkok.

Alles zum Thema Social Media

Und dort ist sie ein bunter Hund! 2011 nahm sie in Thailand an der Castingshow „Singing Kids“ teil und erhielt als Drittplatzierte einen Plattenvertrag.

Ashton Kutcher mag ihren Song

Seitdem hat die Tochter eines Deutschen und einer Thailänderin viel für ihre Bühnenkarriere getan.

Zurzeit ist Jannine in drei Serien im thailändischen Fernsehen zu sehen, ihre Coversongs werden von Megastars wie Ashton Kutcher oder Lil Wayne auf den Social Media Plattformen geteilt, die 18-Jährige selbst hat rund 3 Millionen Follower bei Facebook, 2,9 Millionen Abonnenten bei YouTube und 1,3 Millionen Follower bei Instagram.

1812 das supertalent jannine weigel

Jannine Weigl auf der „Supertalent“-Bühne.

Nun will das Multitalent (spricht neben Thai, Englisch und Deutsch auch Mandarin und Vietnamesisch) auch in Deutschland durchstarten: „Ich bin ja hier geboren und aufgewachsen.“ 

Dieter Bohlen erkennt Jannine Weigl sofort

Dieter Bohlen erkennt die junge Sängerin, Schauspielerin und YouTuberin sofort, als sie auf die Bühne kommt: „Ich glaube, ich habe einen Film von dir gesehen. Du bist doch in Asien ganz berühmt und hast Fans ohne Ende.“

Hier nachlesen: DSDS-Star Helmut Orosz beim Supertalent

„Schon als kleines Mädchen war es mein Traum, Sängerin zu werden“, erinnert sich die 18-Jährige. „Aber ich hätte nie gedacht, dass der wahr wird.“ Doch genau so war es.

Hier eines von Jannines erfolgreichsten Videos:

Irre also, welche Anzahl an Fans und Follower Jannine hat – und dabei  noch weitestgehend unbekannt bei uns ist…

Hier lesen: Dieter Bohlen und Bruce Darnell flüchten vor Sylvie Meis

Jannine Weigel kann „Supertalent“-Jury nicht begeistern

Auf der „Supertalent“-Bühne will Jannine mit dem Katy-Perry-Song „Roar“ punkten. Mit der Star-Power im Rücken kein Problem. Oder?

Das Jury-Urteil nach ihrem Auftritt fällt einstimmig aus – aber anders, als gedacht. Denn Jannine kann Dieter Bohlen, Sylvie Meis und Bruce Darnell nicht von ihren Fähigkeiten überzeugen.

„Die Stimme hat keinen Wiedererkennungswert“, urteilt Dieter. Auch Sylvie ist nicht begeistert. „Ich weiß jetzt, wie berühmt du bist. Aber die Stimme: Nee...“

Auch Bruce drückt auf das große, rote X. Jannine nimmt es sportlich: „Für mich ist das nicht das Ende. Es ist mehr wie eine Erfahrung.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.