„Supertalent” Er ist kein Unbekannter: Bohlen-Liebling Nick Ferretti gewinnt Finale

Köln – Am Samstagabend (19. Dezember 2020, RTL) regnete es wieder Konfetti: Bei „Das Supertalent 2020” wurde erneut ein Gewinner gekürt.

Zum 14. Mal begab sich Dieter Bohlen gemeinsam mit seinen Jury-Kollegen Bruce Darnell, Evelyn Burdecki und Chris Tall auf die Suche nach einem neuen „Supertalent”.

DSDS-Liebling Nick Ferretti ist jetzt „Das Supertalent 2020”

Im großen Live-Finale traten elf Kandidaten noch einmal gegeneinander an. Doch Nick Ferretti (30), der Schützling von Dieter Bohlen, wurde von den Zuschauern zum „Supertalent 2020“ gewählt. 

Alles zum Thema Evelyn Burdecki
  • „Topf sucht Burdecki“ Evelyn vom Verhalten eines Kandidaten entsetzt – „Perversling aus dem Internet“
  • No-Go in Beziehung Evelyn Burdecki redet Tacheles – „Mir fehlen die Worte“  
  • „Der große Deutsch-Test“ Evelyn Burdecki verzweifelt an Redewendung: „Wo gehobelt wird ...“
  • Evelyn Burdecki TV-Sternchen außer sich: Kandidat schaut ihr nur auf ein ganz bestimmtes Körperteil
  • Evelyn Burdecki TV-Sternchen legt endlich Männer-Geständnis in der „NDR Talk Show“ ab
  • Pikante Geschichte TV-Blondine Evelyn Burdecki hatte zwei Männer gleichzeitig – „total schwer“
  • Evelyn Burdecki TV-Sternchen offenbart geheimen Baby-Plan – „Es macht einem Druck“
  • Kurzfristige Programmänderung Sat.1 zieht Evelyn Burdecki den Stecker – das steckt dahinter 
  • Evelyn Burdecki Pamela Andersons Doppelgängerin? Blondine heizt Fans im roten „Baywatch“-Badeanzug ein 
  • Schockierende Beichte Evelyn Burdecki offenbart sexuelle Belästigung – „Ich hatte Todesangst“

Bereits zweimal durfte der Straßenmusiker in Deutschland beweisen, was er drauf hat. Dieter Bohlen entdeckte ihn vor drei Jahren in einer Fußgängerzone auf Mallorca und lud ihn spontan zum Casting von „Deutschland sucht den Superstar” ein. Nick schaffte es bis ins DSDS-Finale und wurde Zweiter.

Supertalent_Ferretti

Nick Ferretti durfte sich um kurz nach Mitternacht über den „Supertalent”-Sieg freuen.

Mit dieser Tatsache konnte der Sänger sicherlich ein paar Sympathiepunkte gewinnen. Am Ende waren es jedoch die Zuschauer, die ihn zum „Supertalent” kürten.

In der Final-Show performte der gebürtige Neuseeländer mit seiner Gitarre „All of me” von John Legend und die Jury war begeistert, vor allem Nicks größter Fan Dieter Bohlen: „Er berührt mich so stark! Er hat das Zeug dazu, ein internationaler Star zu werden!”

Auf Platz Zwei landeten die Handstandakrobaten „Messoudi Brothers” und auf Platz Drei die Opernsängerin Vanessa Calcagno. Nick Ferretti freut sich nicht nur über den Titel, sondern auch über eine Gewinnsumme von 50.000 Euro.

Evelyn Burdecki begeistert beim „Supertalent“

Evelyn Burdecki, die im Jahr 2019 zur „Dschungelcamp“-Queen gewählt wurde, ist allerspätestens seit ihrem fulminanten Sieg nicht mehr aus dem deutschen TV wegzudenken.

Nun bewertet sie beim „Supertalent“ Nachwuchskünstler und ihre Fans zeigen sich entzückt über die 32-Jährige. 

Lieb, ehrlich und etwas verpeilt zeigt sie ihren Juror-Kollegen auf, dass sie es vollends verdient hat, in der Jury zu sitzen. Folgt vielleicht 2021 sogar die Rückkehr auf den Juror-Stuhl?

Evelyn Burdecki: „Hatte lange Zeit nicht mehr intensive Flirts“

Beim Aufritt der Flamcenco-Musik-Comedy „Paul Morocco und Olé“ erzählt Burdecki: „Ich hatte lange Zeit keine intensiven Flirts mehr, aber euer Auftritt hat mir gefallen.“

Evelyn Burdecki_Supertalent_191220

Zuschauerliebling Evelyn Burdecki sitzt seit 2020 in der Jury vom RTL-„Supertalent“. 

Doch bei der Performance der Flamenco-Künstler knistert es heftig. Evelyn Burdecki zeigt sich begeistert vom Flirtversuch.

Haupt-Juror Dieter Bohlen ist hingegen nicht sonderlich angetan. Ihm hat der Flamenco-Aufritt nicht gefallen: „Mich hat es nicht wirklich umgehauen!“

Geschmäcker sind eben verschieden... (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.