Bedrohungslage Gefahren-Situation in Bonn: Polizist gibt Schuss ab

Danni Büchner Anfeindungen wegen Beziehung zu Ennesto: Sie schlägt zurück

PROMI Daniela Büchner_231120

Daniela Büchner beim Saison-Opening im Megapark an der Playa de Palma. Das Bild wurde am 8. Mai 2016 aufgenommen. 

Cala Millor – „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Daniela Büchner (42) und Party-Sänger Ennesto Monté (45) haben sich erst am 18. November 2020 öffentlich zu ihrer Liebe bekannt. 

Doch nicht alle zeigen sich begeistert zur Beziehung der fünffachen Mutter und Witwe von Jens Büchner (†49) und dem Ex-Freund von Helena Fürst (46).

Nun reagiert Danni Büchner auf Instagram und nimmt Stellung zu den offenbar teils hasserfüllten Anfeindungen.

Danni Büchner verteidigt sich auf Instagram wegen Beziehung zu 

Die 42-Jährige hat am Sonntag (22. November) ein Selfie von sich auf Instagram geteilt und macht dort ihrem Unmut Luft.

Sie ist es leid, für ihre Beziehung zu Monté kritisiert zu werden. Im Vorfeld bedankt sich sich aber zunächst bei ihren Fans und Followern für positive Worte: „Mich haben viele Nachrichten erreicht bezüglich Ennesto und mich. Ich wollte mich zunächst mal für die ganzen positiven Nachrichten bedanken.“

Danach teilt sie allerdings auch mit, dass sie negativen Kommentare zu ihrer neuen Beziehung so nicht stehen lassen kann: „Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass es auch einige negative Nachrichten gab.“

Büchner erklärt, dass sie zwar eine Person der Öffentlichkeit sei, aber nicht alle Anfeindungen gegen sie stehen lassen müsse und über ihr Leben selbst entscheiden könne: „Ich finde es oft schon fast frech, was Menschen schreiben. Ich treffe Entscheidungen mit meinem Herzen, meinem Bauchgefühl und meinem Kopf.“

Danni Büchner: Ja zur konstruktiven Kritik

Die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin erklärt zudem, dass sie sehr offen sei für konstruktive Kritik, aber: „Ich bitte wirklich darum, kehr erst vor eurer Tür.. bevor ihr online über jemanden, den ihr nur aus den sozialen Medien oder dem TV kennt zu urteilen.“

Ihre 245.000 Instagram-Follower (Stand: 23. November 2020) stimmen Danni zu:

  • „Viel Glück mit deiner neuen Liebe!“
  • „Das ist nur der Neid“
  • „Das ist leider so im anonymen Internet“
  • „Menschen reden immer und über alles, sie sollen sich um ihr eigenes Leben kümmern. Alles Gute.“
  • „Einfach reden lassen!“

Die Kommentarfunktion unter Danni Büchners Posting wurde derweil eingeschränkt. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.