Arm in Arm auf Mallorca Danni Büchner klärt auf: Geht da was mit einem Peinlich-Promi?

Daniela_Buechner_Clutch

Daniela Büchner

Cala Millor – Die beiden wirken aber ganz schön vertraut!

Neuer Freund für Daniela Büchner?

Vor kurzem sind Schnappschüsse auf Mallorca aufgetaucht, die Daniela Büchner (41) an der Seite von Peinlich-Promi Ennesto Monté (40) zeigen.

Wir erinnern uns: Erst vor kurzem sorgte der 40-Jährige mit der Beziehung zu „Temptation Island“-Kandidatin Anastasiya Avilova (30) und mit einer Penis-Vergrößerung für mächtig Wirbel.

Alles zum Thema Daniela Büchner
  • Moderator schimpft Danni Büchner soll in TV-Show Hund adoptieren – dann kommt alles anders
  • Danni Büchner „Goodbye Deutschland“-Star emotional: „Fühle mich so scheiße, wie ich aussehe“
  • Danni Büchner Liebesgerüchte mit „First Dates Hotel“-Teilnehmer: „Telefonieren täglich“
  • Danni Büchner „Goodbye Deutschland-Star“ ist fassungslos: Ihr Sohn schockt sie mit Beichte
  • „Goodbye Deutschland“ Danni Büchner verzweifelt nicht nur an Sohn Volkan – „Mama zahlt für alles“
  • Danni Büchner „Goodbye Deutschland“-Star bringt Fans im Bikini zum Schwitzen – „Du Granate“
  • „Goodbye Deutschland“-Star Danni Büchner mit emotionaler Beichte: „Esse dann tagelang kaum etwas“
  • Danni Büchner Reality-Star heizt Fans als Beach-Nixe ein – doch nicht alle sind begeistert 
  • „War ein Fehltritt“ Wie der Zoff zwischen Danni Büchner und Ennesto Monté eskalierte
  • „Das perfekte Promi Dinner“ Krasser Lästervorwurf: Danni Büchner tischt  übles Gerücht auf

Die Fotos zeigen: Jetzt verbrachte die Witwe von Jens Büchner (†49) einen Tag mit Ennesto. Sie gingen gemeinsam mit Dannis Kindern spazieren und aßen zusammen in einem Restaurant.

Ennesto Monté und Daniela Büchner gehen Arm in Arm

Zwischendurch legte der Schlagersänger („Ich liebe alle Frauen“) sogar den Arm um die Fünffach-Mama. Geht da etwa was?

„Ennesto und ich kennen schon uns schon lange. Er war und ist ein Freund der Familie", erklärt Danni auf Anfrage von RTL. Er sei auf der Insel gewesen, um sich die „Faneteria“ – Dannis Café – anzuschauen.

„Wir waren danach gemeinsam mit meinen Kindern und meiner Schwester essen. Wir haben viel gelacht und über Jens geredet. Das hat gut getan. Im letzten Jahr hat Ennesto Jens und mich noch auf unserer Finca besucht", so Daniela weiter.

„Verschwendete Zeit“: Danni Büchner und „Faneteria“ plötzlich im Kreuzfeuer der Kritik (hier lesen Sie mehr).

Es nerve sie, „dass Fotografen darauf lauern, irgendwelche Bilder von mir zu schießen, die zu Spekulationen anregen. Ich habe vor 8 Monaten mein Mann verloren. Meine Welt ist im Chaos versunken. Ich habe Gedanken für vieles. Aber nicht für einen neuen Mann." Deutliche Worte...

(sch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.