Christian Rach über „Grill den Henssler“ Habe mich erweichen lassen, in Jury zu sitzen

Christian_Rach_Henssler_22112019

Christian Rach: Juror in der Vox-Show „Grill den Henssler“

Köln/Hamburg – Dunkle Zeiten stehen bevor. Für die Zukunft der Gastronomie sieht Fachmann Christian Rach (62) schwarz. Statt leuchtende Sterne sieht er finstere Wolken am Gastro-Himmel.

Der frühere RTL-Restaurant-Tester Christian Rach prognostizierte zuletzt: „Es wird eine Katastrophe kommen.“ Gegenüber unserer Redaktion legt er jetzt nach und sagt: „Wir müssen dem Gast die Wahrheit servieren.“

Christian Rach will kein neues Restaurant eröffnen

Alles zum Thema RTL
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Sascha Mölders und seine Ivonne – wer zu Hause das Sagen hat
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Stephen Dürr – was seine Katharina zur Promi-WG sagt
  • RTL-Moderatorin Victoria Swarovski verrät Tricks für Verwandlung in Sexbombe
  • Neue RTL-Show Promi-Männer als Drag-Queens – mit dem Moderator hätte niemand gerechnet 
  • „Princess Charming“ Wer hat Potenzial, Hannas Herz zu erobern? Influencer hat heißen Tipp
  • Evelyn Burdecki Keine Lust mehr aufs Single-Dasein – jetzt greift sie zu spezieller Methode
  • Katja Burkard RTL-Moderatorin pestet nach Chaos-Trip gegen die Deutsche Bahn – „einfach fassungslos“
  • „Das perfekte Dinner“ Gastgeber verliert Kontrolle, folgenschweres Malheur – „Chaos“ 
  • „Die Geissens“ Prügelei und Romanze an Bord ihrer Luxus-Jacht 
  • Mitten in Jauch-Show Plötzlich stürmt Frauke Ludowig ins Studio und verkündet „Eilmeldung“

Dem Gastgewerbe fehlten 5000 Arbeitskräfte allein in Hamburg, klagte der TV-Koch. Dies werde nicht ohne Folgen bleiben. Zuletzt schloss mit dem „Rach & Ritchy“ das letzte Restaurant, an dem der Vollblut-Gastronom selbst beteiligt war, wenn auch nur als „Vermieter“.

Ein neues Restaurant reizt ihn selbst nicht. „Ich habe vor acht Jahren mein Restaurant Tafelhaus, in dem ich selbst jeden Tag in der Küche stand, geschlossen und das ist auch gut so“, stellt er gegenüber unserer Redaktion klar.

Christian_Rach_22112019

Christian Rach gibt Koch-Azubis aus deutschen Luxus-Hotels bei einem Wettbewerb Tipps.

Christian Rach sieht für Gastro-Zukunft schwarz

In der Talkshow von Moderator Markus Lanz wetterte Rach zuletzt gegen die schlechte Bezahlung und hohe Arbeitsbelastung in der Gastronomie.

Mancherorts sprießen aber neue, gute Lokale aus dem Boden – wie passt das zusammen? Rach: „Die Arbeitsbedingungen in der deutschen Gastronomie, die Entlohnung, die Arbeitszeiten und die Aufgabenbereiche sind stark »ausbaufähig«. Da müssen wir als Unternehmer ran und dem Gast die Wahrheit auf dem Teller servieren.“

Wichtig für den guten Gastronom, so Rach: „Er muss Freude am Gast haben, fundierte Sach- und Fachkenntnis und auch betriebswirtschaftlich geschult sein.“

Die Wahrheit servieren, das macht Rach auch in der Vox-Show „Grill den Henssler“ (sonntags, 20.15 Uhr, Vox, alle Folgen auch bei TVNow), in der er in der Jury sitzt. Wie kam es überhaupt dazu? Rach erzählt uns: „Steffen Henssler hat mich so inständig gebeten, doch mitzumachen, sodass ich mich »erweichen« ließ.“

„Grill den Henssler”: „Du bist auch so einer...” – Christian Rach ätzt plötzlich gegen Reiner Callmund (hier lesen)

Grill_den_Henssler_Jury_22112019

Christian Rach, Mirja Boes und Reiner Calmund: Die Jury bei „Grill den Henssler“

Christian Rach will nicht bei „Grill den Henssler“ antreten

Selbst als Gegner von Henssler in der Show antreten wolle er aber nicht. „Es war nie mein Bestreben, mich in diesem Genre zu beweisen“, so Rach.

Dass er der einzige in der Jury ist, der ein echter Koch-Experte ist, findet der Profi positiv. „Es geht um Spaß, Unterhaltung und Seriosität. Ich glaube, dass die Mischung in der Jury mit Reiner Calmund und Mirja Boes wunderbar funktioniert.“ 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.