Playboy-Häschen fordert Politiker heraus Cathy Lugner will besseres Gesundheitssystem

Neuer Inhalt (3)

Playmate Cathy Lugner (30) fordert Jens Spahn heraus: Sie will eine Verbesserung im Gesundheitssystem.

Köln – Politik statt Playboy: Cathy Lugner (30) zeigt sich mal ganz anders – und fordert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn via Instagram dazu auf, das deutsche Gesundheitssystem zu verbessern.

Cathy Lugner pflegt demenzkranke Großmutter

Cathy Lugner kennen wir für gewöhnlich aufgedreht und stets gut gelaunt. Doch aktuell befindet sich das Playboy-Model in einer ernsten Situation und zeigt sich nachdenklich.

Cathy's Großmutter Helene (84) ist an Demenz erkrankt und benötigt daher eine intensive Pflege. Aktuell kümmert sich Cathy gemeinsam mit ihrer zwölfjährigen Tochter Leonie um ihre Oma zu Hause in Berlin.

Cathy Lugner kritisiert schlechte Bedingungen für Pflegekräfte

Die ehemalige Krankenschwester weiß, wie pflegebedürftig Patienten in diesem Zustand sind. Doch diese Pflege können sie aufgrund des Pflegekräftemangels im Gesundheitssystem oftmals nicht erhalten.

So leidet auch Cathys Oma unter den schlechten Umständen, was das Model sehr mitnimmt. Im Interview mit „RTL“ fließen sogar Tränen.

Cathy arbeitete selbst einige Jahre lang als Krankenschwester, verließ ihren Beruf ebenfalls wegen der schlechten Bedingungen.

Playmate Cathy Lugner fordert Verbesserung im Gesundheitssystem

„Ich habe mir irgendwann gesagt: Das mache ich nicht mehr mit. Man hat keine Freizeit, verdient einfach viel zu wenig, muss ständig einspringen und wird sogar selber krank“, berichtet die Blondine.

Cathy Lugner fordert: Mehr Erholungsphasen, einen höheren Lohn und mehr Personal.

Cathy Lugner konfrontiert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit Forderung

Diese Forderung hat sie an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn höchstpersönlich adressiert. „Auch der Herr Spahn wird irgendwann mal alt werden und da hilft ihm auch die beste private Krankenversicherung nichts, wenn es keine Krankenschwestern gibt“, so das Model.

Cathy berichtet, sie habe dem Gesundheitsminister eine Nachricht auf Instagram geschrieben, bislang aber noch keine Antwort erhalten.

Cathy Lugner fordert Jens Spahn zum Tausch auf

Dennoch hofft sie auf eine Besserung. Sie würde den Politiker gerne dazu einladen, mit ihr, oder einem anderen Pflegepersonal, zu tauschen.

So solle er den Beweis erhalten, dass mit den vom Staat zur Verfügung gestellten Mitteln eine ausreichende Pflege nahezu unmöglich ist.

Cathy Lugner kritisiert: „Die wissen gar nicht, was ein Pflegebedürftiger täglich braucht“

Lugner ist überzeugt: „Das Gesundheitssystem wird meistens von den Menschen gemacht, die gar nicht wissen, was ein Pflegebedürftiger täglich braucht. Das Geld reicht von vorne bis hinten nicht.“

Solange das Playmate noch keine Antwort vom Minister erhalten hat, kümmert sich Cathy selbst weiter um ihre Großmutter Helene.

Fest steht: Cathy Lugner hat gezeigt, dass mehr hinter ihr steckt, als ein Playboy-Häschen. Ihre Familie steht für die Blondine an erster Stelle. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.