Befürchtungen wahr geworden Bombe im Kölner Süden aufgegraben

„Thema ist sehr kontrovers“ Asthmatikerin Cathy Hummels gegen Corona geimpft

Cathy Hummels_290421

Cathy Hummels, hier im September 2020 zu sehen, hat sich gegen das Corona-Virus impfen lassen und berichtete darüber am Mittwoch (28. April 2021) auf ihrem Instagram-Account.

Köln – Die Ehefrau von BVB-Kicker Mats Hummels (32), Cathy Hummels (33), hat sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Das hat die 33-Jährige ihren 596.000 Instagram-Abonnenten auf ihrem Social-Media-Kanal am Mittwoch (28. April 2021) verraten. Cathy Hummels leidet an der Lungen-Krankheit Asthma.

  • Cathy Hummels wurde gegen das Corona-Virus geimpft
  • Die 33-Jährige gehört zu einer Risikogruppe
  • Auf Instagram berichtet sie ihren Followern über ihre Impfung

Cathy Hummels: Auf Instagram spricht sie über ihre Corona-Impfung

Auf dem Foto, das Hummels jetzt auf ihrem Instagram-Profil hochgeladen hat, schreibt sie: „Ich habe meine erste Impfung bekommen. Ich weiß, dass das Thema sehr kontrovers ist. Ich finde es aber wichtig, euch auch hier teilhaben zu lassen und meine Erfahrungen zu schildern, da sicher viele sehr verunsichert sind gerade.“

Die „Kampf der Reality-Stars“-Moderatorin Cathy Hummels berichtet: „So viel sei gesagt: Auch ich bin und war verunsichert. Das Hin und Her bei Astrazeneca, Streitereien um die Impfreihenfolge und die Angst vieler, dass bald ungerecht verteilt geimpft wird. Ich finde aber auch, dass man bei dieser Pandemie sein eigenes Empfinden hinten anstellen und an seine Mitmenschen denken sollte. Die Impfung ist laut Experten derzeit die beste Möglichkeit, die Pandemie einzudämmen und Freiheiten zurückzuerlangen.“

Cathy Hummels leidet an Asthma

Nebenwirkungen soll die Ehefrau von BVB-Fußballer Mats Hummels allerdings nicht gehabt haben. Sie habe sich nach den Impfung lediglich etwas schlapp gefühlt, wie sie berichtete.

Bald folgt schon Impfung Nummer zwei und Cathy Hummels, die an der Lungen-Krankheit Asthma leidet, ist guter Dinge und hofft, dass auch die nächste Impfung ohne Nebenwirkung bleibt. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.