Unverschämt gierig! SO viel Geld fordert Britney Spears' Ex jeden Monat

Neuer Inhalt

„Wie bitte?“ – Britney Spears' Ex-Mann Kevin Federline fordert jetzt die dreifache Summe an monatlichem Unterhalt von der Queen of Pop. 

Los Angeles – Nichts als Ärger mit dem Ex.

Mehr als 11 Jahre nach der Scheidung zieht Kevin Federline (40) jetzt vor Gericht und verlangt mehr Geld von Britney Spears (36).

Kevin Federline instrumentalisiert seine Söhne

Er versucht die gemeinsamen Söhne Sean (12) und Jayden (11) dazu zu benutzen, das Gericht auf seine Seite zu ziehen.

Alles zum Thema Britney Spears
  • Britney Spears Ex-Mann packt aus: Söhne wollen sie nicht mehr sehen – so reagiert die Sängerin 
  • Nächster Gerichts-Erfolg „Ein weiterer sehr guter Tag“ für Britney Spears – aber neuer Verdacht gegen Vater
  • Britney Spears Pop-Queen zeigt sich oben ohne im Bett – doch Fans sind alarmiert
  • Er war 55 Stunden mit ihr verheiratet Polizei überwältigt Ex-Mann vor nächster Hochzeit von Britney Spears
  • Traurige Mitteilung Britney Spears verliert ungeborenes Kind – „niederschmetternd“
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
  • Britney Spears Social-Media-Pause beendet – mit dieser Enthüllung hat niemand gerechnet
  • Britney Spears Baby-Hammer: Sängerin verkündet Schwangerschaft – und richtet bittere Worte an Fans
  • „The Masked Singer“ Galax'Sis muss gehen und entpuppt sich als große deutsche Sängerin
  • Britney Spears Pop-Queen zieht völlig ungeniert an Strand blank – ihre Fans sehen rot

Die Pop-Prinzessin zahlt dem ehemaligen Tänzer 20.000 Dollar Unterhalt im Monat, doch das ist K-Fed inzwischen viel zu wenig.

Neuer Inhalt

Macht auf dicke Hose, ist aber abhängig von seiner Ex: Kevin Federline ist scharf auf Britney Spears' Vermögen. 

In den Gerichtsakten beschwert er sich, dass seine Mietwohnung für sich, Ehefrau Victoria und seine insgesamt fünf Kinder zu klein ist: „Sean und Jayden leben im Luxus bei ihrer Mutter, die mit ihnen zum 5-Sterne-Urlaub nach Hawaii jettet. Ich konnte mir schon seit Jahren keinen Urlaub mehr leisten.“

Lesen Sie hier: Deswegen kassierte Britney Spears neulich einen Shitstorm auf Instagram!

Britney Spears lebt mit ihren Söhnen im Luxus

Er zählt danach auf, was für tolle Vorzüge (Basketball und Tennis Courts, Videospiele-Zimmer, Privatkoch, ATV und die neusten technischen Geräte) Sean und Jayden bei Spears zu Hause genießen:

„Ich komme da nicht mit. Die Beiden müssen sich bei mir zu Hause sogar ein Zimmer teilen. Ich verdiene einfach nicht mehr genug, weil ich als DJ nicht mehr so gefragt wie früher und zum Tanzen zu alt bin.“

Federline verweist auf das Jahreseinkommen (34 Millionen Dollar) von Britney und pocht laut seines Anwalts darauf, dass sie ihm monatlich mindestens 60 000 Dollar zahlen sollte – also das Dreifache.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.