„Erbärmlich” Nach Insolvenz: Der große Absturz des Rotlichtkönigs

1442473

So nah wie bei diesem Spiel kam Bert seiner Noch-Freundin Bobby im RTL-„Sommerhaus“ selten – sie wirkte eher wie seine  Betreuerin.

Köln/Düsseldorf – Jahrelang war er eine der schillerndsten Figuren des Party-Lebens im Rheinland: Bert Wollersheim (67), Düsseldorfer Bordellbesitzer, genannt „Puff Daddy“.

An seiner Seite: Immer schöne Frauen, die sich um ihn rissen, vorneweg Busenwunder Sophia (30). Nach der Trennung von ihr ist er nur ein Schatten seiner selbst – wie sein Peinlich-Auftritt im „Sommerhaus der Stars“ beweist.

Jetzt ist er insolvent (hier mehr zur Insolvenz von Bert Wollersheim nachlesen). Nicht der erste Schritt des großen Absturzes des einst so schillernden Rotlicht-Königs.

Alles zum Thema Bert Wollersheim

Schon sein Auftritt im „Sommerhaus der Stars“ im letzten Sommer legte diesen nahezu körperlich schmerzhaft für seine Zuschauer offen. Die schräge Auffahrt ins Haus am ersten Tag war für ihn zu viel, glücklicherweise musste er sie am seltensten gehen: Als erstes Paar flogen Bert und Bobby Anne Baker in der dritten ausgestrahlten Sendung der RTL-Show raus.

Der inzwischen verstorbene Jens Büchner und seine Frau Daniela, die damals ebenfalls nominiert waren, Julian Evangelos und seine Freundin Steffi sowie Patricia Blanco und ihr Partner Nico stimmten dafür, dass Bert und Bobby Anne gehen sollen.

Bert damals zu uns: „Das war erbärmlich und link von denen.”

Zum Abschied gab es sogar noch Ärger mit Patricia Blanco, die der 67-Jährige partout nicht umarmen wollte. „Du willst meine Freundschaft nicht, sei mir nicht böse”, sagte er, und verabschiedete sich mit einem „Fahrt zur Hölle” zurück nach Deutschland.

Draußen ging es für Bert und Bobby ebenfalls nicht sonderlich erfreulich weiter.

Bobby Anne Baker und Bert Wollersheim getrennt

Was wir schon vorher berichteten, bestätigte der Düsseldorfer Bordell-König uns, nachdem er auch auf dem Bildschirm nicht mehr im „Sommerhaus” zu sehen ist. Bert und Bobby Anne waren schon kurz nach dem Dreh der Show kein Paar mehr. Und auch währendessen gefühlt nicht so richtig. Sie wirkte eher wie seine Betreuerin.

„Sie war mit ihren Denkweisen sehr streng”, erklärte Bert Wollersheim. Per Text-Nachricht habe er mit ihr Schluss gemacht. „Ich habe ihr geschrieben, dass die Trennung für mich feststeht.” 

Bert Wollersheim und Bobby Anne Baker harmonierten nicht

Schon in der ersten Folge der neuen Staffel des „Sommerhaus” konnten die Zuschauer sehen, dass das Paar nicht wirklich harmonierte.

„Braucht der Stunden, bis der hier oben ist?“, fragt Patricia Blanco (47) süffisant, während „Opa Bert“ (Begrüßung im Haus) hoch keucht. „Ich habe nicht trainiert“, erklärte er uns. Merkt man...

1443725

Kurze Verschnaufpause für Bert Wollersheim. Und die braucht der 67-Jährige auch.

Denn da hatte seine neue Freundin Bobby Anne Baker (48) längst seinen Koffer mit hoch gezogen. Nicht der einzige Moment, in dem die Heilpraktikerin eher wie seine Betreuerin wirkte.

Patricia Blancos Freund darf ihre Brüste nicht sehen! Warum? Das erfahren Sie hier.

Peinlich-Auftritt von Bert Wollersheim im „Sommerhaus der Stars“

Vom Puff Daddy zum Tüddel-Opa! Besonders viel Zuneigung gab’s für Bert auch nicht – obwohl er auffällig oft drum bettelte.

Im Gegenteil: Sie suchte sich ein eigenes Bett – möglichst weit weg von seinem. „Ruft die Presse an – wir trennen uns“, verkündet Bert daraufhin. Schon da konnte man es erahnen...

Bert_Wollersheim_Bobby_Anne_Baker

Bert Wollersheim hat Bobby Anne Baker dabei.

Dabei schwärmten sie vorher noch voneinander. Sie über ihn: „Ich schätze seine kreative Art und sein gutes Herz.“

Und er über sie: „Ich schätze ihr schönes Herz. Den Rest, mit dem ich unzufrieden bin, kann man kaufen.“

Acht Paare treten gegeneinander an

In der RTL-Show „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ leben acht Promipaare auf engstem Raum in einer Finca in der Nähe von der portugiesischen Hauptstadt Lissabon zusammen.

Sie müssen das alltägliche Leben gemeinsam bestreiten und treten in Paar-Spielen gegeneinander an.

Am Ende jeder Folge nominieren die Paare hinter verschlossenen Türen das Paar, das sie aus der Show wählen möchten. Das Paar mit den meisten Nominierungen muss die Show verlassen. Die Dreharbeiten dauern zwei Wochen, RTL strahlt die einzelnen Folgen allerdings über mehrere Wochen aus.

Die erste Staffel des „Sommerhaus der Stars” gewannen im Jahr 2016 Xenia Prinzessin von Sachsen und ihr (mittlerweile Ex-) Freund Rajab Hassen (hier mehr lesen).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.