Kopenhagen Panik nach Schüssen im Einkaufszentrum – „wissen nun, dass es mehrere Tote gibt“

Aus bei „Bauer sucht Frau”? Inka Bause will für anderen Job hinschmeißen

Inka_Bause

Mit 55 ist Schluss mit „Bauer sucht Frau”, dann will Inka Bause Verkäuferin werden.

Köln – Seit über 15 Jahren verkuppelt Inka Bause bei „Bauer sucht Frau” einsame Landwirte. Die Moderatorin denkt mit 52 jedoch schon ans Aufhören.

„Bauer sucht Frau“: Moderatorin Inka Bause will mit 55 aufhören

Inka Bause will offenbar ihren TV-Job an den Nagel hängen. In ihrem Handy-Kalender hat sich die Leipzigerin schon eine entsprechende Erinnerungsnotiz für das Jahr 2025 gemacht: „Da wollte ich mir wirklich für das ganze Jahr reinschreiben: Aufhören, aufhören, aufhören”, erzählt sie im Radio-Talk „Mit den Waffeln einer Frau“.

Die Moderatorin habe schon vor Jahren über eine berufliche Veränderung nachgedacht. Ihre Fans können jedoch beruhigt sein. Inka Bause will der beliebten Kuppelshow „Bauer sucht Frau” noch ein paar Jahre treu bleiben: „In dem Format kann man als Frau auch ein bisschen älter werden. Das ist nicht ganz so schlimm. Das würde ich gerne noch ein paar Jahre machen.“

Alles zum Thema Inka Bause
  • Aus bei „Bauer sucht Frau”? Inka Bause will für anderen Job hinschmeißen
  • „Bauer sucht Frau“ Verschmähter TV-Frauenheld tritt bei Bäuerin Denise nochmal nach
  • „Bauer sucht Frau International“ Bei Krokodilangriff auf Hof verlor Kandidat ein Bein
  • Neue „Bauer sucht Frau”-Runde Kandidat verdreht jetzt schon allen Fans den Kopf
  • „Bauer sucht Frau“ Welche Paare sind bis heute glücklich − welche haben sich getrennt?
  • „Bauer sucht Frau” Zu eifersüchtig? Denise hat keine Lust auf „Klammeräffchen” Sascha
  • „Bauer sucht Frau” Schon wieder getrennt: Patrick flirtet plötzlich mit Nacktmodel
  • ZDF-„Fernsehgarten” Blick hinter die Kulissen: Kiwi kommt gern „oben ohne” zu Show
  • „Immer wieder sonntags“ Mieser Fußball-Gag von Moderator Stefan Mross
  • „Bauer sucht Frau“ Werner (†64) stirbt kurz nach den Dreharbeiten an Krebs

Vom TV hinter den Tresen: Inka Bause will als Verkäuferin arbeiten

Wie sie Gastgeberin Barbara Schöneberger weiter gesteht, will sie in Zukunft etwas ganz anderes machen.

„Ich habe ja mal davon geträumt, Verkäuferin zu werden. Ich hatte ja auch mal drei Registrierkassen bei mir zu Hause, weil ich die gesammelt habe. Ich will irgendwann hinter dem Tresen stehen und sagen: ‚Darf‘s ein bisschen mehr sein?‘“, so Inka Bause.

Ob und in welchem Geschäft die Zuschauer bald auf ihre Lieblings-Moderatorin treffen können, wird die Zeit zeigen. Die 52-Jährige ist am kommenden Samstag (19. Dezember) zu Gast in der barba radio-Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“. (cf)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.