Jeder Krimi-Fan kannte ihn Trauer um Kölner Schauspieler Arved Birnbaum

Nach „Bachelor“-Wiedersehen Geht da noch was? Niko und Michéle sprechen Klartext

Bachelor_Wiedersehen_NikoMichele

Bachelor Niko Griesert und Michéle treffen beim Wiedersehen auf RTL am Mittwochabend (24. März) aufeinander. 

Köln – Es war ein wahres Hin und Her. Erst schmiss Bachelor Niko Griesert Favoritin Michéle vor dem Finale raus, holte sie dann wieder zurück, um sich am Ende doch noch für Kandidatin Mimi zu entscheiden. Auch nach dem großen Wiedersehen am Mittwochabend (24. März) reißen die Gerüchte, zwischen Niko und Michéle wäre doch mehr, nicht ab. Nun äußern sich die beiden zu den Beziehungsgerüchten. 

  • Nach „Bachelor“-Wiedersehen auf RTL
  • Niko Griesert und Michéle äußern sich zu Gerüchten
  • Ist der „Bachelor“ doch nicht mehr Single?

Es war eine emotionale Achterbahnfahrt. Da war es nur abzusehen, dass es auch beim großen „Bachelor“-Wiedersehen mit Frauke Ludowig einiges an Gesprächsbedarf zwischen den Kandidatinnen und „Bachelor“ Niko gab. 

„Bachelor“: Niko und Michéle sprechen über Beziehungsstatus

In der Runde mit den anderen versuchte Niko, sich und seine Entscheidungen zu erklären. Eine Antwort wollte er jedoch nicht geben: Ist Michéle in Wirklichkeit seine Herzdame?

Auch im Interview mit EXPRESS betonte der Rosenkavalier, dass er zurzeit Single sei. Die Gerüchte reißen jedoch nicht ab. Besonders nachdem sich die beiden Medienberichten zufolge in Köln zu einem Date getroffen haben sollen.

RTL-Moderatorin Frauke Ludowig nahm das Gefühlchaos zum Anlass, sich nach dem Wiedersehen noch einmal getrennt mit Michéle und Niko zu unterhalten. 

Dabei antwortete Michéle auf die Frage, ob sie und Nico zusammen seien mit einem ganz klaren: Nein! Doch Fakt ist, die beiden telefonieren regelmäßig, sogar mehrmals in der Woche. 

„Bachelor“: Michéle und Niko planen Wiedersehen zu zweit 

Und Michéle gesteht: „Ja, ich habe immer noch was für ihn übrig. Ich kann es leider nicht von jetzt auf gleich abstellen.“ Auch der „Bachelor“ betont, dass er sie immer noch sehr gerne mag.

„Ich freue mich, dass sie mir das soweit verziehen hat, wenn wir noch einmal so Kontakt hätten, müsste ich auch viel wieder gut machen. Ich glaube, da wäre viel Redebedarf“, verrät Niko. 

„Ich muss ihn ja ein bisschen zappeln lassen“, sagt Michéle auf diese Aussage lachend. Ein Treffen haben die beiden aber auf jeden Fall geplant, vielleicht sogar früher als gedacht. Niko: „Ja, ich habe ihr gesagt, wenn die Pressetermine heute durch sind, dann können wir uns sehen.“

Vielleicht klappt es dann ja mit der Liebe auf den zweiten Blick... (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.