+++ EILMELDUNG +++ EM steht still Alle Public Viewings und Events in Köln abgesagt – auch Gänsehaut-Termin betroffen

+++ EILMELDUNG +++ EM steht still Alle Public Viewings und Events in Köln abgesagt – auch Gänsehaut-Termin betroffen

„Richtig widerlich“Neuer Ärger: Yeliz Koc packt über Begegnung mit Andrej Mangold aus

Yeliz Koc Selfie

Yeliz Koc überrascht ihre Instagram-Follower mit einem sexy Schnappschuss von sich im Body. Das Foto zeigt Koc am 24. August 2020.

Köln – „Ich bin ein richtiger Trash-Liebhaber, ich liebe Trash-TV. Ich war ja selber im Sommerhaus“, erzählt Yeliz Koc (26) in ihrer Instagram-Story. Mit dem Casting in dieser Staffel sei sie allerdings überhaupt nicht zufrieden. „Alle total unsympathisch“, findet die neue Freundin von Jimi Blue Ochsenknecht (28).

Ein Paar hat es der 26-Jährigen aber offenbar ganz besonders angetan: Andrej Mangold (33) und Jennifer Lange (26). Obwohl sie sich ja eigentlich raushalten wollte, erzählt Yeliz nun doch eine Geschichte, die sie mit den beiden selbst erlebt habe.

Yeliz Koc über Begegnung mit Andrej Mangold

Bei den gemeinsamen TV-Dreharbeiten für den „Bachelor“ habe sie Andrej Mangold ja noch ganz sympathisch gefunden, so Yeliz. Doch ein ganz bestimmter Abend habe ihre Meinung über Andrej komplett verändert. Durch sein Verhalten im „Sommerhaus der Stars“ sei sie nun in ihrer Meinung noch bestärkt worden, weshalb sie jetzt auch mit der Geschichte auspacken wolle.

Alles zum Thema Social Media

Auf der Veranstaltung sei sie mit ihrem damaligen Freund Johannes Haller (31) gewesen. Wie das so oft auf solchen Events sei, wären auch viele Fotografen da gewesen, die dann ein Foto von den beiden „Bachelor“-Pärchen haben wollten.

„Ich wollte mich überhaupt nicht aufdrängen“, betont Yeliz Koc, doch der Fotograf habe unbedingt dieses Foto gewollt. Die Reaktion von Andrej Mangold mache sie aber bis heute noch wütend.

Yelic Koc: „Richtig abwertend, richtig widerlich“

„Da habe ich gesehen, wie Andrej dem Fotografen gesagt hat: ‚Nee, mit den zwei nicht.‘ Mit 'nem richtig ekligen Blick. Richtig abwertend, richtig widerlich“, erinnert sich Koc an den Moment.

„Auch mit einem richtig ekligen Blick und dann hat er auch tatsächlich gesehen, dass ich das gesehen habe", schildert sie.

Wie genau die Situation dann ausgegangen ist, erklärt Yeliz nicht. Der kurze Augenblick hat aber offenbar gereicht, um sie zutiefst zu schockieren. „Jedes Mal, wenn ich daran denke, kriege ich wirklich das Kotzen. Also ich fand das richtig ekelhaft“, sagt Koc auf Instagram.

Durch das, was sie von Andrej Mangold jetzt im „Sommerhaus der Stars“ gesehen hat, fühlt sich Yeliz Koc in ihrer Meinung nur noch bestätigt. Er sei „mega-unsympathisch und sehr arrogant und abgehoben“, findet sie.

Und auch Andrejs Freundin Jennifer Lange nimmt sie von ihrer abwertenden Meinung nicht aus. Die beiden „leben in einer anderen Welt“ und seien völlig abgehoben.

Was sagt Andrej Mangold zu Vorwürfen wie denen von Yeliz Koc?

Unklar bleibt allerdings, worauf Yeliz Koc eigentlich ihre Abneigung begründet. Auch sie kennt den „Bachelor“ ja nur flüchtig und kann auch nur auf eine Begegnung anführen, bei der Andrej sie „abwertend“ angesehen habe.

Mangold selbst hat sich zu den Vorwürfen von Yeliz Koc nicht geäußert – und wird dies wohl auch nicht tun.

Ihre Meinung hat sich Yeliz, wie viele andere, nur aus dem Filmmaterial, das der Sender RTL den Zuschauern zur Verfügung gestellt hat, begründet.

Ein Argument, das Andrej Mangold als Reaktion auf den Shitstorm schon angeführt hat. In einem Interview mit EXPRESS hob der 33-Jährige hervor, dass der Zuschauer nur einen sehr kleinen Ausschnitt von den ganzen Vorgängen im „Sommerhaus“ zu sehen bekomme – und die seien auch durch die Unterlegung des RTL-Sprechers „humoristisch“ überspitzt und verkürzt dargestellt.

Auch Mangolds Mitspielerin Lisha verteidigte sich und ihn auf diese Weise. Dieses Argument hatte jedoch Katzenberger-Mama Iris Klein, die selbst in der Show war und Zeuge der Auseinandersetzungen wurde, entkräftet. Ihrer Darstellung nach sei das Mobbing im „Sommerhaus“ sogar noch viel schlimmer gewesen. 

Gleichzeitig ist dem „Bachelor“ durchaus bewusst, dass auch die Aufregung durchaus zum Geschäft gehört. Auf Instagram postete er kürzlich einen Satz, der zeigen soll, dass er über solchen Oberflächlichkeiten stehen will: „Harte Zeiten dauern nicht lange, harte Menschen halten dagegen durch.“

Für die Worte bekommt er auf Instgram auch positive Kommentare. Dass jetzt Promi-Sternchen wie Yeliz Koc auch noch negative Anekdoten über ihn auspacken, dürfte Andrej Mangold hingegen nicht in den Kram passen. (jv)