Teuerste Scheidung aller Zeiten? Reichster Mann der Welt soll Affäre gehabt haben

190109_Bezos

Jeff Bezos und seine Frau MacKenzie Bezos lassen sich scheiden.

Seattle – „Wir wollen auf eine Entwicklung in unserem Leben aufmerksam machen, von der unsere Familie und engen Freunde bereits wissen. Nach langer Zeit Probetrennung haben wir beschlossen, uns scheiden zu lassen und weiterhin als Freunde unser Leben zu teilen.“

So informierte Jeff Bezos per Twitter die Öffentlichkeit über seine Scheidung von Ehefrau MacKenzie. Warum grade jetzt nach dieser langen Zeit? Wegen peinlicher Schlagzeilen, u.a. in „New York Post“ und „National Enquirer“.  

Nach den Berichten hat der Amazon-Gründer seine Frau seit „acht Monaten mit der drallen Schönheit Lauren Sanchez betrogen“. Die ehemalige Nachrichtensprecherin des Lokal-Senders „Fox11“ ist (noch) mit dem mächtigen Hollywood-Agenten Patrick Whitesell (zu dessen Klienten gehören unter anderem Matt Damon, Christian Bale, Kevin Costner, Hugh Jackman) verheiratet. Der wiederum ist ein enger Freund von Bezos.

Sanchez und Whitesell sind seit 13 Jahren verheiratet und haben zwei Söhne. Jeff hatte Lauren, die auch eine erfahrene Hubschrauber-Pilotin ist, für sein Raumfahrt-Projekt „Blue Origin“ angeheuert. Sie machte Luftaufnahmen für ihn.

Alles zum Thema Amazon

Flog Jeff Bezos mit Geliebter in die Tropen?

Der Multi-Milliardär soll seine 49-jährige Geliebte in seinem 65 Millionen Dollar teuren Privatjet auf Lustreisen in tropische Gefilde geflogen haben. Außerdem soll er ihr „anzügliche Textnachrichten und erotische Selfies“ geschickt haben. Außerdem habe das Paar „geheime Rendezvous in seinem palastartigen Anwesen“ gehabt.

Der „National Enquirer“ enthüllt, dass sich seine Reporter vier Monate lang auf Bezos Fährte geheftet hatten und ihm und der heißen Latina auf den Fersen waren: „Wir sind ihnen in fünf Bundesstaaten, ingesamt 40 000 Meilen weit gefolgt. Wir sind seinem Privatjet, Stretchlimousinen und Helikoptern zu romantischen Wanderungen, 5-Sterne Hotelsuiten, intimen Dinner-Verabredungen und zu versteckten Liebesnestern gefolgt.“

Und: „Unsere Reporter haben Bezos und seine Liebhaberin sechs Mal in 14 Tagen dabei fotografiert, wie sie 'das' gemacht haben.“ Darunter auch – besonders prekär – in einem Hotel in Boston. In dem hatte sich die ganze Bezos-Familie einquartiert - zum Elterntag der MIT Eliteuniveristät, die Sohn Prezton (18) besucht.

Ehemann von TV-Moderator soll von Betrug wissen

Laut „National Enquirer“ hatten sowohl Bezos Ehefrau MacKenzie sowohl auch Sanchez‘ Ehemann Patrick vor kurzem von der Affäre erfahren. Am Sonntag zeigte sich dann Bezos sogar offen mit Sanchez an seiner Seite bei der Amazon Studios-Party nach den „Golden Globes“.

 Bei der Scheidung wird es dem 54-Jährigen ans Eingemachte gehen. 137 Milliarden stehen auf dem Spiel. MacKenzie dürfte um die Hälfte kämpfen. Ansässig ist das Ehepaar im Staat Washington. Das Scheidungsrecht sagt dort, dass alles, was während der Ehe an Besitz erworben wurde, 50/50 geteilt wird.

Das würde bedeuten, dass Jeff Bezos vom Spitzenplatz der Hitparade der reichsten Menschen der Welt auf den 4. Rang (hinter Bill Gates, 94 Milliarden, Warren Buffett, 80 Milliarden und Bernard Arnault, 70 Milliarden) abfallen würde.

Amazon-Chef Jeff Bezos und seine Frau MacKenzie Bezos gaben die Scheidung am Mittwoch in einem gemeinsamen Statement bei Twitter bekannt.

Dabei vermittelten sie den Eindruck einer einvernehmlichen Trennung: „Wir hatten so ein großartiges Leben zusammen als verheiratetes Paar, und wir sehen auch eine wundervolle Zukunft als Eltern, Freunde und Partner bei Unternehmen und Projekten“.

Familie und enge Freunde hätten schon länger von der geplanten Scheidung gewusst. Das Paar hat vier Kinder und hatte noch im vergangenen Jahr gemeinsam die wohltätige Stiftung „The Day One Fund“ ins Leben gerufen.

Jeff Bezos ist laut „Forbes“ der reichste Mann der Welt

Jeff Bezos, 54, ist der Gründer und Vorstandschef des US-Internetriesen Amazon und laut „Forbes“ der derzeit reichste Mensch der Welt.

Das US-Magazin schätzte sein privates Vermögen zuletzt auf rund 136,9 Milliarden Dollar (118,8 Mrd Euro). MacKenzie Bezos, 48, ist Schriftstellerin. US-Medien schreiben ihr auch eine wichtige Rolle als Unterstützerin ihres Mannes bei der Gründung von Amazon zu.

(ds/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.