+++ EILMELDUNG +++ Mega-Chaos Bundesliga-Spiel des FC Bayern München abgesagt

+++ EILMELDUNG +++ Mega-Chaos Bundesliga-Spiel des FC Bayern München abgesagt

„5 gegen Jauch“Günther Jauch hat richtigen Gedanken und macht dennoch alles falsch

5-gegen-Jauch-Pressefoto

Günther Jauch in der RTL-Show „5 gegen Jauch“.

von Sebastian Oldenborg (so)

Köln – Da hat sich Günther Jauch am Samstagabend bei „5 gegen Jauch“ (RTL) selbst ein Bein gestellt – und das alles nur wegen eines blöden Rechenfehlers.

„Von welchem dieser Lebensmittel verzehrt der Deutsche pro Jahr im Schnitt am meisten – nämlich etwa 60 kg?“ lautete eine der ersten Fragen der Show, in der Jauch gegen Mario Barth, Chris Tall, Wayne Carpendale, Frauke Ludowig und Cathy Hummels antrat. Die Antwortmöglichkeiten: Fleisch, Käse, Äpfel und Schokolade.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Apester, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Apester angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zunächst rechnete der Moderator gekonnt runter: 60 Kilo im Jahr, also 30 im halben Jahr, 15 im viertel Jahr, 5 Kilo im Monat.

Alles zum Thema Cathy Hummels

1
/
4

Doch dann landete Jauch plötzlich bei 20 Gramm am Tag. „Fleisch ist wahrscheinlich mehr“, war er sich sicher und entschied sich deshalb für Schokolade.

„5 gegen Jauch“: Günther Jauch macht gleich zwei Fehler bei einer Frage

Dabei sind dem 63-Jährigen gleich zwei Fehler unterlaufen. Zum einen ein Rechenfehler. 5 Kilo im Monat sind nämlich rund 166 Gramm am Tag. Außerdem hatte er die Frage falsch gelesen. Dort hieß es nämlich: Was verzehren wir am MEISTEN. Es kann also keine andere Antwort geben, wo wir mehr von essen, wie Jauch erklärt hatte.

Nachdem die Antwort eingeloggt war, fragte Moderator Oliver Pocher einfach nach: „Haben Sie sich eben nicht verrechnet?“

Hier lesen Sie mehr: Günther Jauch verrät „Wer wird Millionär“-Kandidat durch Versprecher die richtige Antwort

Die richtige Antwort ist nämlich Fleisch. Und da hatte Jauch also in gewisser Weise doch recht: Denn der Fleischkonsum ist damit natürlich größer als 20 Gramm am Tag.

Deutsche essen weniger Fleisch

Dabei sind die Zeiten, in denen wir täglich Fleisch essen, vorbei. Das zumindest legt der diesjährige Ernährungsreport des Bundeslandwirtschaftsministeriums nahe.

Dem am Freitag erschienenen Bericht zufolge haben nur noch rund ein Viertel der Deutschen jeden Tag Wurst oder Fleisch auf dem Teller. Und etwas mehr als die Hälfte gibt an, zumindest manchmal ganz bewusst darauf zu verzichten, sich also flexitarisch zu ernähren. Der Anteil von Menschen, die ausschließlich vegetarisch oder vegan essen, bleibt bei fünf beziehungsweise einem Prozent.

Gegner von Jauch gewinnen

Obwohl Jauch anschließend wieder mächtig zulegte, hatten seine Gegner am Ende die Nase vorn. Weil sie in der finalen Runde richtig lagen und mehr Mut beim Einsatz gewagt hatten, ging der Sieg schließlich an sie. Insgesamt konnte das Team von Cathy Hummels satte 46.600 Euro für den guten Zweck abräumen. (so mit dpa)