Bundesverfassungsgericht Entscheidung über Masernimpfpflicht getroffen – das müssen Eltern wissen

Sexy Kino-Entdeckung Bond-Girl Ana de Armas bringt 007 ins Schwitzen

Köln – Darauf freuen sich 007-Fans schon jetzt: Im neusten Bond-Film „Keine Zeit zu sterben” (hier lesen Sie mehr) bekommt der smarte Geheimagent (Daniel Craig, 51) eine Femme fatale an seiner Seite. Da kommt nicht nur James Bond ins Schwitzen...

Hier lesen Sie mehr: Warum Fans den neuen James Bond-Film nicht verpassen dürfen

Gespielt wird das neue Bond-Girl mit Köpfchen  von Ana de Armas. Doch wer ist dieses karibische Schönheit?

Ana de Armas ist keine Unbekannte für James-Bond-Darsteller Daniel Craig. Aber alles der Reihe nach.

Alles zum Thema Daniel Craig
  • Neuer James Bond Dwayne „The Rock“ Johnson will Rolle – aber es gibt einen Haken
  • „James Bond“-Darsteller Darum besucht Daniel Craig am liebsten Schwulenbars
  • Bond im Ruhestand Wie geht es für Daniel Craig jetzt weiter?
  • Neuer James Bond? Trotz Lob von Daniel Craig: Klopp winkt wegen Badehosen-Szene ab
  • Was wird aus 007? James Bond-Premiere in Köln – damit haben Fans nicht gerechnet
  • „Keine Zeit zu sterben“ Fakten zum neuen James-Bond-Film, die Sie noch nicht kannten
  • Nach Daniel Craig Die schwierige Suche nach dem neuen Bond-Darsteller
  • Zu Tränen gerührt Daniel Craig hält emotionale Abschieds-Rede am „James Bond"-Set
  • Daniel Craig „Bond“-Darsteller ist Hollywoods Topverdiener, aber nicht dank 007
  • Die ersten 155 Sekunden Trailer zum neuen James Bond verspricht großartige Action

Ana de Armas: Bereits in „Knives Out” zu sehen

Daniel Craig und Ana kennen sich bereits von Dreharbeiten. Im Erfolgsfilm „Knives Out – Mord ist Familiensache” ermittelt der 51-Jährige als skurriler Privatdetektiv. Dabei bekommt er es mit einer attraktiven Krankenschwester zu tun, gespielt von der 31-Jährigen.

Craig war von ihrem Talent so fasziniert, dass er sie sich als Bond-Girl wünschte. Sein Wunsch wurde erfüllt, Anas Rolle als Bond-Girl Paloma nachträglich ins Drehbuch geschrieben (hier lesen Sie mehr).

Ana de Armas: In Havanna aufgewachsen

Die Schönheit wurde 1988 in der kubanischen Hauptstadt Havanna geboren, wo sie mit 14 Jahren die Schauspielschule am Teatro Nacional de Cuba besuchte.

Im Alter von 16 Jahren gab Ana bereits ihr Filmdebüt in „Una rosa de Francia” (2006) und absolvierte darin auch ihren ersten von diversen Nacktauftritten.

Als 19-Jährige zog sie nach Spanien. Sie besitzt dank ihrer Großeltern auch die spanische Staatsangehörigkeit. Von 2007 bis 2010 spielte sie in der spanischen Serie „El internado” in insgesamt 56 Episoden mit.

Ana de Armas spielte an der Seite von Keanu Reeves 

Dann wagte sie den Weg nach Amerika, zog nach New York. Dort schaffte sie ihren internationalen Durchbruch durch mehrere Blockbuster-Filme.

Im Erotik-Psychothriller „Knock Knock“ (2015) spielt sie an der Seite von Keanu Reeves. Im Remake „Blade Runner 2049“ von 2017 mit Harrison Ford und Ryan Gosling verkörpert sie Joi, ein Hologramm, dass vorgibt, eine Lebenspartnerin zu sein.

Beruflich ging es stets steil bergauf. Privat hatte Ana nicht immer Glück. Die Schauspielerin ist mittlerweile geschieden. Sie war bis 2013 zwei Jahre mit dem spanischen Seifenopern-Darsteller Marc Clotet (39) verheiratet.

An Angeboten mangelt es der dunkelhaarigen Schönheit sicher nicht. Und nach ihrem Auftritt in „James Bond 007: Keine Zeit zu sterben” werden sicher weitere Verehrer hinzukommen. (gka)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.