Befürchtungen wahr geworden Bombe im Kölner Süden aufgegraben

Zu früh gefreut? Niederlande lockern Corona-Maßnahmen doch nicht weiter

Corona-Lockerungen in den Niederlanden verschoben

Haben sich die Niederländer zu früh gefreut? Weitere Corona-Lockerungen sollen nun erstmal verschoben werden, weil sich die Krankenhäuser füllen. Das Bild wurde am 27. April 2021 in Amsterdam gemacht – dort feierten die Menschen ausgelassen den Nationalfeiertag. Offensichtlich ohne Abstand und Masken.

Den Haag/Amsterdam – Zu früh gefreut? Die Niederlande haben angesichts hoher Infektionszahlen geplante Lockerungen der Corona-Maßnahmen vorerst ausgesetzt. Die im Öffnungsplan ab 11. Mai 2021 vorgesehenen Erleichterungen für Freiluftbereiche – darunter Zoos, Vergnügungsparks und Sporteinrichtungen – werden verschoben.

  • Die Niederlande verschieben weitere Corona-Lockerungen
  • Regierung folgt damit dem Rat von Experten
  • Es gibt eine Zunahme der Corona-Patientenzahlen in den Krankenhäusern

Das beschloss die Regierung von Premierminister Mark Rutte am Samstag, 1. Mai. Wie die Nachrichtenagentur ANP berichtete, soll jedoch geprüft werden, ob die Lockerungen vielleicht schon ab dem 18. Mai möglich sind.

Der Grund für den Stopp: Die Regierung folgte damit dem Rat von Experten, die auf eine Zunahme der Corona-Patientenzahlen in den Krankenhäusern verwiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag in den Niederlanden zuletzt deutlich über 300 und war damit etwa doppelt so hoch wie in Deutschland.

Corona in de Niederlanden: Partymeilen nach Lockerungen zum Nationalfeiertag

Die Niederlande haben Ende April die ersten Maßnahmen seit dem strengen Lockdown vom Dezember 2020 gelockert. Unter anderem wurde die abendliche Ausgangssperre abgeschafft, Geschäfte dürfen wieder Kunden ohne Termin empfangen. Beispielsweise hatte das Outlet in Roermond (es befindet sich weniger Kilometer von der Grenze zu NRW entfernt) Kunden in seinem Newsletter ermutigt, ohne Anmeldung zum Shoppen in die kleine Einkaufsstadt zu kommen. Gaststätten mit Außenbereich dürfen unter Auflagen draußen wieder Gäste bedienen.

Viele Menschen hatten sich kürzlich in verschiedenen Städten der Niederlande versammelt, obwohl die Behörden dazu aufgefordert hatten, sich an die sozialen Distanzierungsvorschriften zu halten. Der 27. April ist in den Niederlanden ein Nationalfeiertag zu Ehren ihres Königs Willem-Alexander – in Amsterdam verwandelten sich offensichtlich ganze Straßenzüge in Partymeilen... (dpa/dok) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.