Autounfall in Köln Fahrer schwer verletzt – Straße und Auffahrt derzeit gesperrt

Historisches Datum Gerüchte aus der Ukraine: Hat Putin sich auf Tag des Kriegsendes festgelegt?

Der russische Präsident Wladimir Putin in seinem Amtssitz Nowo-Ogaryowo nahe Moskau am 25. März 2022. Hat er ein Datum fürs Kriegsende?

Der russische Präsident Wladimir Putin in seinem Amtssitz Nowo-Ogaryowo nahe Moskau am 25. März 2022. Hat er ein Datum fürs Kriegsende?

Seit Wochen stockt der Vormarsch der Russen, die Verluste sind hoch. Die Sanktionen ruinieren die Staatswirtschaft. Der Druck auf den Kreml wächst. Eskaliert der Krieg oder findet er ein überraschendes Ende?

Ist ein Ende des Kriegs in der Ukraine in Sicht? Jetzt macht ein gewagtes Gerücht Hoffnung: Russlands Präsident Wladimir Putin (69) soll sogar schon ein Datum im Kopf haben.

Demnach haben mehrere Beamte aus dem Generalstab der Streitkräfte der Ukraine berichtet, dass Putin den Krieg am 9. Mai 2022 für beendet erklären will. Der Zeitpunkt wäre passend zum gleichen Datum, an dem Russland im Jahr 1945 den Sieg über die Nazis im Zweiten Weltkrieg feierte.

Ukraine-Krieg: Endet er etwa am 9. Mai?

Für Russland ist der 9. Mai ein Tag von enormer historischer Bedeutung. Russland veranstaltet an diesem Tag jedes Jahr eine extravagante Siegesparade auf dem Roten Platz in Moskau, um die Kapitulation Nazi-Deutschlands und das Ende des Zweiten Weltkriegs zu zelebrieren.

Alles zum Thema Wladimir Putin
  • Kommentar zum „Tag des Sieges“ Putins Propaganda-Tag zeigt schreckliche Entwicklung auf
  • „Man könnte sich amüsieren“ Putin schockt mit Kriegsbegründung – Politik reagiert
  • Wladimir Putin Experte analysiert Körpersprache und kommt zu eindeutigem Ergebnis
  • Sanktionen aus Moskau Habeck gelassen: „Haben uns auf die Situation vorbereitet“
  • Ukraine-Krieg Sein Albtraum wird wahr – nächste empfindliche Niederlage für Putin
  • Wann endet Ukraine-Krieg? Scholz ruft Putin an, der verrät ihm „ausführlich“ seine Ziele
  • Lebensmittelpreise Außenamts-Sprecherin beleidigt Baerbock: „Ein Zeichen von Dummheit“
  • Nato-Beitritt Finnland und Schweden in Wartestellung, jetzt reagiert die Türkei
  • Schweden und Finnland wollen in Nato Russland droht: „Schwerer Fehler mit weitreichenden Folgen“
  • Bei Maischberger Wolfgang Schäuble wettert gegen Schröder: „Sein Verhalten ist eine Schande“

Will Putin nun diesen Tag für seine eigene Propaganda-Show nutzen? Die Gerüchte: Putin will bis dahin unbedingt den Sieg über die Ukraine errungen haben. Das ukrainische Nachrichtenportal „Pravda“ schreibt, dass dies den russischen Truppen schon als Befehl erteilt worden sei. Darüber berichtet auch der englische „Mirror“.

9. Mai wird in Russland als „Tag des Sieges“ gefeiert

„Nach den vorliegenden Informationen gibt es eine laufende Propagandakampagne unter den Angehörigen der Streitkräfte der Russischen Föderation, die darauf abzielt, die Idee durchzusetzen, dass der Krieg bis zum 9. Mai 2022 beendet sein muss. Trotz erheblicher Verluste und demoralisierten Personals schließen die militärischen und politischen Behörden der Russischen Föderation die Möglichkeit einer Fortsetzung des Krieges gegen die Ukraine nicht aus“, wird eine ungenannte Quelle zitiert.

Für Putin wäre es eine perfide Inszenierung. Denn die Bedeutung des 9. Mais als Tag des Sieges über Nazi-Deutschland, könnte er nun mit dem Sieg über die Ukraine krönen. Aus dem Kremel kam zuletzt immer wieder die niederträchtige Behauptung, dass man die Ukraine von Neonazis befreien wolle.

Ukraine-Krieg: Wann ist er endlich vorbei?

Auf Twitter gibt es einige Reaktionen zu den Spekulationen. Auch wenn sich viele Menschen ein Ende des Krieges herbeisehnen. Die meisten Nutzer sehen die Sache mehr als skeptisch: „Offenbar hat Wladimir Putin verfügt, dass der Krieg in der Ukraine am 9. Mai enden wird. Ich denke, die Ukrainer könnten darüber anderer Meinung sein, wenn es noch russische Truppen in ihrem Land gibt.“

Das markante Datum wird übrigens nicht überall als Sieg über Nazi-Deutschland gefeiert. Der 9. Mai wird unter anderem als „Tag des Sieges“ in Russland, Belarus, Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan und Serbien gefeiert.

In der Ukraine gedenkt man am 8. Mai der Opfer des Krieges. In vielen europäischen Ländern wie England oder Frankreich gilt der 8. Mai 1945 als VE-Day (Victory in Europe Day) oder als Tag der Befreiung. (ubo, ach)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.