Achtung, Rückruf Wer diese schwarze Maske trägt, geht ein großes Risiko ein 

Sie spürte nur kalte Luft Frau macht gruseligen Gänsehaut-Fund hinter ihrem Spiegel

New York – Was für ein Gänsehaut-Moment! Stellen Sie sich vor, Sie spüren in Ihrem Badezimmer einen kalten Lufthauch. Doch es gibt einfach keinen Grund dafür. Keine Klimaanlage, kein offenes Fenster, nichts. Erst als Sie den Badezimmer-Spiegel entfernen, finden Sie die Erklärung dafür. Und die hat es in sich. Eine New Yorkerin dokumentierte ihren Horror-Fund hinter ihrem Badezimmer-Spiegel auf TikTok – und wurde damit zum viralen Hit (oben das Video ansehen).

  • Frau aus New York machte gruselige Gänsehaut-Entdeckung hinter ihrem Badezimmer-Spiegel
  • Ein mysteriöser, kalter Luftzug veranlasste sie zu weiteren Nachforschungen
  • Das Video geht auf TikTok schnell viral

Die US-Amerikanerin Samantha Hartsoe zeigt in ihrem vierteiligen Video auf TikTok Szenen, die auch aus einem Horrorthriller entsprungen sein könnten. Zunächst erklärt die junge Frau, dass sie sich über einen kalten Luftzug in ihrer Wohnung gewundert habe.

Als sie sich an die Tür ihres Badezimmers stellt, bewegen sich tatsächlich ihre Haare. An mehreren Stellen der Wohnung zeigt Samantha, dass sie in einem Luftzug steht. Aber woher kommt er?

TikTok-Video geht viral: New Yorkerin findet geheime Wohnung hinter dem Spiegel

„Es ist einfach kalt“, erklärt sie, „und die Luft kommt nicht aus dem Ventilator.“ Stattdessen aber scheint Luft aus dem Lichtschalter im Bad zu kommen. Die junge Frau geht dem nach und entdeckt später: „Die Luft kommt von dem Badezimmerspiegel.“ Wie bitte?

Anschließend nimmt Samantha Hartsoe den Spiegel von der Wand – und kann ihren Augen kaum trauen. Denn hinter dem Spiegel befindet sich ein Loch in der Wand. Und hinter dem Loch ist ein dunkler Raum zu sehen. „Ich muss da reingehen und herausfinden, was auf der anderen Seite meines Badezimmers ist“, erklärt die New Yorkerin.

TikTok-Video geht viral: Samantha Hartsoe erkundet geheime Wohnung

Mittlerweile hat sie auch ihre Freunde um Hilfe gebeten – offenbar, um auf Nummer sicher zu gehen. Und die stellten direkt Vergleiche zu Horrorfilmen wie „Parasite“ an. Denn auch dort spielt ein geheimer Bunker in einem Einfamilienhaus eine wichtige Rolle.

Kurzerhand rüstet sich Samantha Hartsoe mit einem Hammer, einer Maske und einer Stirnbandtaschenlampe aus und wirkt so, als wolle sie eine Höhle erkunden. Doch mit dem Equipment steigt sie dann durch das Loch – und erkundet die „geheime Wohnung“.

Sie scheint leer und verlassen, mehrere Müllsäcke stehen auf dem Boden herum, Dosen und Krimkrams sind zu finden. „Ok, wir haben Zeichen von Leben“, flüstert Samantha Hartsoe den Zuschauern des Videos zu. „Es ist so kalt hier.“ Mehrere Wände wurden aufgestemmt, es scheint, als sei der gesamte Bereich eine einzige Baustelle. „Das ist ein richtiges Apartment“, erklärt die junge Frau.

TikTok-Video geht viral: New Yorkerin will ihren Vermieter anrufen

Sie schafft es wieder heil und unversehrt in ihr eigenes Badezimmer, durch das riesige Loch hinter dem Spiegel. „Ok, mein Vermieter bekommt morgen einen Anruf“, erklärt sie im Video weiter. Sie will, dass das Loch zugemauert wird.

Das Video von Samantha Hartsoe ging auf TikTok viral, wurde über 1,6 Millionen Mal angesehen. Viele zeigten sich erschrocken von dem Loch. „Das sieht aus wie eine alternative Dimension!” Ein User aber erklärte in den Kommentaren schnippisch: „Als New Yorker war mein erster Gedanke: Wow, extra Stauraum.“ (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.