Unfall nördlich von Köln A57 in beide Richtungen gesperrt: Hubschrauber im Einsatz

Klingt gaga, aber Supermarkt stellt klar Klopapier darf nicht umgetauscht werden

Neuer Inhalt

Toilettenpapier ist während der Corona-Pandemie das beliebteste Produkt. (Symbolbild)

Washington – Seit Beginn der Corona-Pandemie explodiert die Nachfrage nach Toilettenpapier förmlich – nicht nur in Deutschland.

Regale sind restlos leer. Auch Papiertücher und Desinfektionsmittel sind aufgrund der endlosen Hamsterkäufe kaum mehr aufzufinden.

Zu viel Toilettenpapier gekauft: Und jetzt?

Doch was passiert, wenn man in Zeiten der Isolation bemerkt, dass man so viele Toilettenpapierrollen und so viel Desinfektionsmittel zu Hause hat, dass man es sein Leben lang nicht mehr aufbrauchen kann?

Dann hat man schlichtweg Pech gehabt – zumindest in Pentagon City in der Nähe der US-Hauptstadt Washington D.C.

Toilettenpapier-Umtausch bei Costco nicht möglich

Denn dort stellt der Großhandel Costco mit Hilfe eines Aushangs klar: Toilettenpapier, Papiertücher, Desinfektionstücher, Wasser, Reis und Desinfektionsmittel sind vom Umtausch ausgeschlossen. „Wir bitten um Ihr Verständnis!“, teilt der Supermarkt mit.

Hier lesen Sie mehr: Supermarkt erklärt harte Corona-Regeln: Warum muss jeder einen Einkaufswagen nehmen?

Der Kette selbst fehlt scheinbar jegliches Verständnis, was panische Hamsterkäufe angeht. Und so klingt der Hinweis zunächst gaga, aber absolut nachvollziehbar. (sdm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.