Sex mit Schüler (13) Lehrerin muss für zehn Jahre ins Gefängnis

Houston/Texas – Sie hatte fast täglich Sex mit einem Schüler und wurde von dem 13-Jährigen sogar schwanger. Dafür muss Lehrerin Alexandria Vera aus Houston jetzt für 10 Jahre hinter Gitter.

Die 24-Jährige hatte sich schuldig erklärt, um einer noch höheren Strafe zu entgehen. Es sei Liebe auf den ersten Blick gewesen, hatte Vera ihr Verhalten zu erklären versucht.

Eltern wussten von der Affäre

Und auch, dass die Eltern des Jungen von dem Verhältnis ihres Sohnes gewusst und es geduldet hätten. Das wurde auch strafmildernd bewertet, denn streng nach Gesetz hätte sie wegen Vergewaltigung eines Minderjährigen mit lebenslänglicher Haft bestraft werden können.

Nachdem sie von dem Jungen schwanger wurde, hatte sie eine Abtreibung vornehmen lassen. Die Affäre war aber dann doch ans Licht gekommen, weil Mitschüler davon Kenntnis bekommen hatten.

(ds)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.