Lotto-Glückspilz gesucht Per Flugzeug: Lotterie sucht Gewinner von Mega-Summe

Ein Spielteilnehmer füllt einen Lottoschein aus.

Rund 12,8 Millionen Euro hat ein Glückspilz bei der Lotterie in den Niederlanden gewonnen. Nach der Gewinnerin oder dem Gewinner wurde tagelang gesucht. Das Symbolbild stammt vom 2. April 2022.

Gerade noch mal Glück gehabt: Tagelang wurde nach der Gewinnerin oder dem Gewinner einer stolzen Millionen-Summe gefahndet. Die besondere Suche hatte schließlich Erfolg.

Die Gewinnerin oder der Gewinner einer stolzen Millionensumme musste zu seinem Glück gezwungen werden. Die tagelang wiederholten Aufrufe, „in allen Schubladen“ nach dem am 10. März in einem Tabak- und Zeitschriftenladen in Bleiswijk bei Den Haag gekauften Los zu suchen, hatten schließlich Erfolg, wie die Nachrichtenagentur ANP am Dienstag (3. Mai 2022) berichtete.

Es sei wohl der öffentlichen Suchaktion zu verdanken, dass die fragliche Person den Lottoschein nochmal genau angeschaut und sich gemeldet habe, erläuterte das Glücksspielunternehmen. Zur Identität wurden keine Angaben gemacht.

12,8 Millionen Euro: Lotto-Glückspilz per Flugzeug gesucht

Unter anderem mithilfe von Flyern und einem Banner-Flugzeug hat die niederländische Staatslotterie nach einem Menschen gesucht, der 12,8 Millionen Euro gewonnen hatte.

Wer der oder die Glückliche ist, und ob er oder sie zu den rund 12.000 Einwohnern und Einwohnerinnen vom kleinen Städtchen Bleiswijk gehört, wurde nicht veröffentlicht.

„Nun müssen wir vielleicht aufpassen, ob jemand sich plötzlich ein neues Auto kauft“, sagte die Ladenbesitzerin Agnes Brandhorst der Zeitung „Algemeen Dagblad“. Ob sich der Glückspilz für die öffentliche Glücks-Fahndung bedankte, ist nicht bekannt. (mn/afp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.