Corona in Köln Zahlen-Chaos: Korrigierter Inzidenzwert sorgt für Negativ-Rekord 

Wie ist das möglich? Lotto-Spieler werden mit nur drei Richtigen zu Millionären

Das Symbolfoto zeigt einen ausgefüllten Lottoschein sowie eine Spielquittung.

Das Symbolfoto zeigt einen ausgefüllten Lottoschein sowie eine Spielquittung. 

Das kann man wohl echtes Glück nennen: Mit nur drei richtigen Tippzahlen haben drei Lotto-Spieler einen Millionen-Gewinn gemacht. Doch wie ist das möglich?

Statt 10,50 Euro genau 1 Million Euro: Zwei baden-württembergische Glückspilze aus Konstanz und dem Kreis Heilbronn wurden am Montag (6. Dezember) mit nur drei Richtigen Lotto-Millionäre. Möglich machte dies eine Sonderauslosung des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB). Der dritte Millionentreffer ging nach Bayern.

An der Sonderauslosung nahmen automatisch alle „Dreier“ teil, die bei den Lotto-Ziehungen vom Mittwoch, 1. und Samstag, 4. Dezember, erzielt wurden. In Baden-Württemberg waren dies genau 130.865. Aus diesem Topf wurden am Montag-Vormittag in der Stuttgarter Lotto-Zentrale zwei Spielaufträge gezogen.

Lotto: Spieler werden mit drei Richtigen zu Millionären 

Eine Tipperin aus Konstanz und ein noch unbekannter Spielteilnehmer aus dem Landkreis Heilbronn hatten dabei Fortuna auf ihrer Seite. Statt 10,50 Euro, der Quote für drei Richtige bei der vergangenen Mittwochsziehung, darf sich das Duo über Gewinne von jeweils einer glatten Million Euro freuen - wie alle anderen Gewinne komplett steuerfrei.

Wer hinter den Millionengewinnern steckt, ist Lotto Baden-Württemberg bislang nur in einem Fall bekannt: Die Teilnehmerin aus Konstanz gab ihren Spielschein mit Kundenkarte in einer Annahmestelle ab. Sie bekommt die Million in den nächsten Tagen automatisch überwiesen.

Der zweite Spielauftrag wurde anonym im nördlichen Kreis Heilbronn abgegeben. Zum Abruf des Gewinns ist hier die gültige Spielquittung notwendig. Diese kann der Tipper (oder ebenfalls eine Tipperin?) in jeder Annahmestelle in Baden-Württemberg oder direkt in der Lotto-Zentrale am Stuttgarter Löwentor einreichen.

Die Montags-Volltreffer waren die Millionengewinne 28 und 29, die in diesem Jahr in Baden-Württemberg erzielt wurden. Der Südwesten liegt damit im bundesweiten Vergleich an der Spitze vor Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.