Lotto-Abräumer Tipper gewinnt 32 Mio. – dabei hatte er nicht mal alle Zahlen richtig

Das Foto zeigt Lotto-Kugeln und einen Tippschein.

Ein Lottospieler aus Thüringen konnte sich bei der Ziehung am 3. Juni über den Gewinn von 32 Millionen Euro freuen. Das Symbolfoto stammt vom 8. Januar 2020 und zeigt Lottokugeln auf einem Tippschein. 

Thüringen – So viel Glück muss man bem Lotto erstmal haben: Ein Mann aus Thüringen Thüringen hat 32 Millionen Euro (den gesamten Jackpot) abgesahnt. Dabei hatte er nicht einmal alle Zahlen richtig... Doch was steckt dahinter?

Thüringer Lotto-Spieler profitiert von garantierter Gewinnausschüttung 

Der Glückspilz hatte zwar alle sechs Richtigen angekreuzt (20, 25, 31, 33, 38 und 43) – ihm fehlte allerdings die Superzahl 0. Doch das war in diesem Fall kein Problem.

Hier lesen Sie mehr: Düsseldorfer verpasst 22 Millionen-Gewinn, Achim Bubert hat einen besonderen Rat

Dass er sich jedoch trotzdem über den Gewinn von über 32 Millionen Euro freuen durfte, lag an der sogenannten Garantieausschüttung.

Diese tritt in Kraft, wenn der Jackpot in zwölf aufeinander folgenden Ziehungen nicht abgeräumt werden konnte. Dies war am Mittwoch, 3. Juni, in der Lotto-Geschichte (6 aus 49) nun zum fünften Mal der Fall. Oft passiert dieses Phänomen also nicht...

Lotto-Geschäftsführer gratuliert dem Thüringer Glückspilz

"Da schon die sechs Richtigen ohne Superzahl für den großen Coup reichten, hat der Gewinner damit die erste und die zweite Gewinnklasse abgeräumt. Wir gratulieren sehr herzlich“, freute sich der Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz Jürgen Häfner

Die bisherigen Gewinner der Garantieausschüttungen im Überblick

Dass der pralle Jackpot nun an einen Thüringer ausgeschüttet wurde, durchbricht die Glückssträhne in einem anderen Bundesland. Denn bislang schlugen bei der Lotto-Garantieausschüttung immer Spieler aus NRW zu. Hier die Übersicht.

  • am
  • am
  • Am
  • Zuletzt ging die vierte Ausschüttung dieser Art vor einem knappen Jahr am

Regeln für garantierte Gewinnauschüttung ändert sich im Laufe des Jahres

Im September 2020 werden sich die Regularien der garantierten Ausschüttung grundlegend ändern. Der Jackpot wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr ab der 13. Ziehung ohne Gewinner, sondern zeitlich unabhängig nach Erreichen der 45 Millionen Euro-Grenze auf jeden Fall geleert. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.