Tödlicher Unfall in NRW Auto kracht in Bäume – zwei Tote, Mädchen verletzt in Autowrack gefunden

Aussage über Coronavirus Karl Lauterbach gesteht: „Streeck hatte voll recht“

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach spricht im März 2021 im Bundestag vor Pressevertretern.

Karl Lauterbach (hier im März 2021) hat dem Virologen Hendrik Streeck in Bezug auf eine Aussage zum Coronavirus recht gegeben. 

Köln. Die Zahlen sinken immer weiter, die Temperaturen gehen dagegen immer weiter hoch. Die saisonalen Auswirkungen auf das Coronavirus waren immer wieder Diskussionsthema zwischen den Experten. Nun hat Karl Lauterbach, SPD-Gesundheitsexperte, mit Blick auf den Einfluss der Sommermonate auf das Coronavirus dem Virologen Hendrik Streeck recht gegeben.

„Für den Einfluss der Saisonalität auf das Infektionsgeschehen räume ich ein: Hendrik Streeck hatte voll recht“, sagte er der „Bild“.

Coronavirus: Lauterbach gibt Virologen Streeck recht

Streeck hatte dem Portal „web.de“ im Januar gesagt: „Wie wir das im vergangenen Frühjahr gesehen haben – gehen im März, spätestens April die Infektionszahlen nach unten. Das ist das typische Verhalten von Coronaviren, die sich über die Sommermonate hinweg nur noch auf einem niedrigen Level verbreiten.“

Alles zum Thema Hendrik Streeck
  • „Superspreading-Event“? Virologe Streeck warnt vor Corona-Ausbruch bei diesem Sport-Highlight 
  • 9-Euro-Ticket Steigt Streeck trotz Corona in die völlig überfüllte Bahn? Seine Antwort ist eindeutig
  • „Kann man alles ausmisten“ Streeck schimpft bei Lanz über neue Regeln – und spricht Klartext über Masken
  • Corona und Karneval in Köln Was sagt Virologe Streeck zu den aktuellen Infektionszahlen?
  • „Nächste Welle“ Lauterbach und Wüst warnen – Virologe Streeck für andere Corona-Strategie
  • „Maischberger“ Virologe Streeck überrascht mit Corona-Plan – ARD-Moderatorin sichtlich irritiert
  • Zwei Jahre nach dem Schock Deutschlands erster Hotspot: Der neue Zusammenhalt im Kreis Heinsberg
  • Hendrik Streeck Wann ist Omikron-Welle vorbei? Virologe gibt Einschätzung zur Corona-Lage
  • Corona Top-Virologe Streeck mit deutlicher Warnung – aber er lässt auch hoffen
  • Impfpflicht-Debatte im ZDF Grünen-Politiker poltert bei Lanz – habe „die Schnauze voll“

Er gehe davon aus, dass es nur noch wenige Fälle geben werde. Lauterbach und der Bonner Virologe Hendrik Streeck hatten im Verlauf der Pandemie mehrfach deutliche Differenzen. Streeck hatte oft für eine etwas weniger strenge Linie bei den Corona-Maßnahmen plädiert. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.