Fragwürdiger Schriftzug Aufkleber auf dem Helm kostet SEK-Mann seinen Job

Neuer Inhalt (2)

Der SEK-Mann hatte einen fragwürdigen Aufkleber auf seinem Helm platziert. 

Ein Mitglied des Spezialeinsatz-Kommandos kostete ein Aufkleber auf seinem Helm jetzt seinen Job.

SEK-Mann trägt Aufkleber auf Helm

Der Mann war am Mittwoch bei einem Einsatz in einer Flüchtlingsunterkunft in Krefeld. Dabei fiel der Aufkleber auf seinem Helm Kollegen auf.

Abgebildet war ein Totenkopf, im Kreis drumherum der Schriftzug: „God will judge our enemies. We'll arrange the meeting” („Gott wird unsere Feinde richten. Wir organisieren das Treffen“)

Alles zum Thema SEK
  • Auto in Menschenmenge „Amoktat“: Lehrerin tot, mehrere lebensgefährlich verletzt – SEK-Einsatz in Wohnung
  • Nach Amok-Alarm an NRW-Schule SEK nimmt weiteren jungen Mann vorläufig fest
  • Ehefrau verletzt Dramatische Stunden in Wesseling – Mann (50) von SEK überwältigt
  • Zugriff in der Nacht Bergheim: Als Polizei Hinweis bekommt, sitzt Täter (29) in der Falle
  • Nach SEK-Einsatz Razzia bei Kölner Rechtsextremisten: Polizei nennt neue Details
  • Mit Messer bedroht Mann verbarrikadiert sich in Aachen: SEK stürmt Wohnung
  • Zugriff in Köln Bande will zum Überfall losfahren – plötzlich kommt das SEK
  • SEK-Einsatz, Anlage in NRW abgeriegelt Mann bedroht Mitarbeiter mit Waffe und schießt
  • Rechtsextreme Chats Hessens Innenminister löst SEK auf
  • Geiselnahme in Euskirchen Mit Sprengstoff gedroht: Polizei schießt auf 22-Jährigen

SEK-Mann muss Aufkleber unverzüglich von Helm entfernen

Nach „Bild“-Informationen kann der Aufkleber im Netz bestellt werden, wo er mit Söldnern in Verbindung gebracht wird.

Der SEK-Mann musste den Aufkleber unverzüglich von seinem Helm entfernen.

Er wurde bis auf Weiteres in den Innendienst versetzt, wie ein Sprecher des NRW-Innenministeriums der „Bild“ sagte. Er betonte außerdem: „Solche Dinge haben auf der Dienst-Uniform nichts zu suchen.” (ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.