Herzzerreißend Familie kauft Wohnwagen und findet Nachricht von kleinem Mädchen

Neuer Inhalt

Die Familie hatte den Wohnwagen gebraucht gekauft (hier ein Symbolfoto von 2014).

Brisbane – Es war der erste Urlaub mit einem Wohnwagen, auf den sich die kleine Familie gerade vorbereiteten. Doch als sie gerade ihre Sachen verstauen wollten, machten sie eine unerwartete Entdeckung in einer Schublade.

Das kleine Haus auf Rädern hatte die Familie aus Brisbane gebraucht gekauft. Das Kind der Vorbesitzer hatte eine sehr persönliche Nachricht hinterlassen, adressiert an die neuen Besitzer des Wohnwagens. Von den Worten des Mädchens war die Familie tief berührt. Auf einer Facebook-Seite teilten sie ein Foto von der Nachricht.

Mädchen hinterlässt rührenden Brief in Wohnwagen

Alles zum Thema Facebook
  • Kult-Kater bekam sogar Fanpost Kölner Tierheim nimmt Abschied vom „dicken Dirk“
  • Hohe Preise bei Aldi „Seit wann seid ihr so gierig geworden?“ Kundin beschwert sich – Discounter reagiert
  • „Makaber und geschmacklos!“ Lidl sorgt mit Werbeclip für Entsetzen bei Kundschaft
  • WhatsApp Drei kleine Änderungen sind wichtig, um sich zu schützen
  • „Krym-Urlaub schwerer Fehler“ Ukraine-Ministerium warnt russische Reisende mit Spott-Video
  • Allein auf dem Rad quer durch Europa Kölner Gastronom startet Sonntag beim Transcontinental Race
  • Privatsphäre-Check Stiftung Warentest: Bei diesen Messenger-Apps liest keiner mit
  • Heiße Küsse auf Mallorca Düsseldorferin sucht Mann – jetzt sucht ganz Köln mit
  • „Schwiegertochter gesucht“ Streit eskaliert: Ingo bricht Kontakt ab und bringt schockierende Details ans Licht
  • „Ist das Sperrmüll?“ Heftige Diskussion um autofreie Straße in Kölner Veedel

„Hallo, ich heiße Poppy und ich bin 10 Jahre alt“, schrieb das Mädchen. „Dieser Wohnwagen gehörte einmal uns und wir sind damit durch halb Australien gereist. Das hier war mein Bett (die obere Liege) und es war sehr bequem. Die Schublade (in der ihr meinen Brief gefunden habt) war der Ort, wo ich alle meine ganz besonderen Sachen aufbewahrt habe, die ich nie zurücklassen konnte, wenn wir auf Reisen gingen. Ich hoffe, ihr könnt den Wohnwagen genau so genießen wie ich. Ich bin in der fünften Klasse und ich kann sehr gut malen. Ich habe eine Nachricht für euch: Folgt euren Träumen, und wenn ihr die Wahl habt, entweder Recht zu haben oder mitfühlend, seid mitfühlend. Habt Spaß mit dem Wohnwagen.“

Und dazu legte die kleine Poppy ein Armband, das sie offenbar den Nachbesitzern schenken wollte.

Herzzerreißend. Die rührende Nachricht des 10-jährigen Mädchens ging auf Facebook schnell viral. Viele User feiern Poppy für ihre positiven Worte.

„Weise Worte, Poppy – für damals, für jetzt und für immer“, kommentiert ein Nutzer. Ein anderer schreibt: „Poppy, du bist legendär. Mögen alle deine Träume wahr werden. Alle Liebe, Gesundheit und alles Glück dieser Welt.“

Andere User teilen ähnliche Briefe von Unbekannten

Doch das ist nicht alles. Die Familie ist offenbar nicht die Einzige, die solch rührende Worte von einer völlig Unbekannten erhalten haben. Und der Post bewegte andere Menschen dazu, von ihren ungewöhnlichen Erlebnissen zu berichten.

Ein Supermarkt-Mitarbeiter berichtete etwa davon, dass er einen ähnlich positiven Brief erhalten hatte, als er während der Corona-Pandemie an der Kasse arbeiten musste. Er enthielt ein Rubbellos und die Notiz, dass Glück nicht nötig sei, es zähle nur „die Liebe derer, die einem am meisten bedeuten“.

Ein anderer erinnerte sich an eine Nachricht, die zur vergangenen Weihnacht an seiner Windschutzscheibe geklemmt hatte. „Die Welt wird manchmal zu einem so negativen Ort voller Kritik, ich wollte diese Spirale einfach durchbrechen und etwas gute Laune verbreiten“, schrieb ein völlig Unbekannter. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.