Stromausfall in Köln Vier Stationen weiter ohne Strom – Notaggregator kommt zum Einsatz

Neue Details Pilzsammler finden tätowierte Frauenleiche – Spur führt nach NRW

Ein Kriminaltechniker fotografiert Spuren am Tatort. Hierbei handelt es sich um ein Symbolfoto. In Freudenstadt im Schwarzwald wurde jetzt ein Mordfall aufgeklärt. Das Opfer stammt aus NRW.

Ein Kriminaltechniker fotografiert Spuren am Tatort. Hierbei handelt es sich um ein Symbolfoto. In Freudenstadt im Schwarzwald wurde jetzt ein Mordfall aufgeklärt. Das Opfer stammt aus NRW.

Die Polizei hat einen Mordfall in Freudenstadt im Schwarzwald aufgeklärt. Das Opfer, eine 36-jährige Frau, stammt aus dem Bergischen Land in NRW.

In einem Waldstück bei Freudenstadt im Schwarzwald wurde eine Frauenleiche gefunden – nun haben Ermittler die Identität der Toten geklärt und einen Tatverdächtigen festgenommen.

Bei der Toten handelt es sich um eine 36 Jahre alte Frau, die im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen wohnhaft war, wie Polizeipräsidium Pforzheim und Staatsanwaltschaft Rottweil am Mittwoch mitteilten.

Im Zuge der Ermittlungen sei ein 32 Jahre alter Mann aus dem näheren sozialen Umfeld der Frau von Polizisten des baden-württembergischen Polizeipräsidiums Einsatz und des Präsidiums Wuppertal festgenommen worden, hieß es. Er soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Hintergründe sowie der Ablauf der Tat seien bislang noch unklar.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Düsseldorfer Altstadt 25-Jähriger niedergestochen: Polizei einen Monat später mit Erfolg
  • Prügelattacke in Köln Tatverdächtiger verletzt Opfer (32) mit Schlägen und Tritten – dann flüchtet er
  • Kölner Park 50 Kilogramm schwere Betonfigur verschwunden – jetzt ermittelt die Polizei
  • Wuppertal Brutale Attacke im Ausländeramt – Mitarbeiterin mit Messer schwer verletzt
  • Streit eskaliert in S12 Mann (57) in Kölner S-Bahn brutal attackiert – Polizei mit erfreulichem Update
  • Gewalt-Drama in NRW Mann (†31) bei Messerattacke in Solingen getötet
  • Tote in Köln und Dortmund Wenn Polizei gegen Polizei ermittelt – wie das genau funktioniert
  • Spanner-Alarm in Köln Kameras auf Damen-WC – Polizei weiß jetzt mehr über Inhalt der Clips
  • Gefährlicher Fund Stadt Köln mit eindringlicher Warnung: Rhein-Uferbereich nicht betreten
  • Chemie-Anschlag auf Kirmes Kölner (40) stellt sich: Neue Details belasten ihn auch in anderem Fall

Pilzsammler hatten die tote Frau im September entdeckt – sie stammt aus NRW

Ein Pilzsammler hatte den Leichnam der Frau Mitte September in einem Waldstück in der Nähe eines Parkplatzes an der Bundesstraße 28 bei Freudenstadt gefunden. Der Leichnam war teilweise verbrannt. Um die Identität der Frau festzustellen, fahndete die Polizei mit einem Phantombild und zwei Bildern von Tätowierungen der Leiche. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.