Unglück am Niederrhein Lkw kippt um – Bundesstraße acht Stunden dicht

B56 Unfall bei Gangelt

Unfall auf der B56: Der Lkw blockierte die Bundesstraße acht Stunden lang – die Bergung war extrem kompliziert.

Gangelt – Folgenschwerer Unfall am Niederrhein: Auf der Bundesstraße zwischen Gangelt und Birgden (Kreis Heinsberg) ist am Freitag, 22. Januar, ein Lastwagen umgestürzt.

  • Unfall auf der B56 bei Gangelt am Niederrhein
  • Lkw verunglückt auf Bundesstraße
  • Bergung extrem kompliziert: Straße acht Stunden gesperrt

Unfall auf B56 bei Gangelt: Lkw kippt um – Strecke acht Stunden gesperrt

Aus bislang ungeklärter Ursache war der Fahrer mit seinem Lkw von der Straße auf den Grünstreifen abgekommen, wie die Polizei jetzt mitteilte. In der Folge stellte sich der Lkw am frühen Nachmittag quer zur Fahrbahn und stürzte auf die Seite. Dabei wurde der Sattelanhänger schwer beschädigt. Der Fahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Die Bergung des mit Planen beladenen Sattelzuges war laut den Angaben der Polizei sehr aufwendig und dauerte bis in die Abendstunden. Autofahrer mussten viel Geduld beweisen: Die B56 zwischen den Ausfahrten Gangelt und Birgden wurde für mehr als acht Stunden komplett in beide Richtungen gesperrt. (dpa/dok) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.