Tödlicher Unfall in NRW Auto kracht in Bäume – zwei Tote, Mädchen verletzt in Autowrack gefunden

Schwerer Unfall in Kleve Pkw prallt frontal in Auto von Mutter mit Kleinkind

nassauerallee05

Die Front des Seat Ibiza wurde bei dem Unfall in Kleve am 30. Oktober völlig eingedrückt.

Kleve – Zu einem heftigen Unfall ist es am Freitag (30. Oktober) in Kleve gekommen. Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

  • Schwerer Unfall in Kleve
  • Zwei Autos prallten frontal zusammen
  • Zwei Personen wurde schwer verletzt

Unfall in Kleve: Auto gerät aus unbekannten Ursachen in Gegenverkehr

Aus bislang ungeklärten Ursachen hatte ein 37-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Seat Ibiza verloren, als er gegen 11.50 Uhr auf der Nassauerallee unterwegs war. Der Pkw des Mannes aus Kleve geriet daraufhin nach links in den Gegenverkehr.

Alles zum Thema Ibiza
  • Partyurlaub auf Ibiza Tourist nach lebensmüder Aktion dem Tode nahe – war es eine Mutprobe?
  • „Hauptsache heiß!“ Jana Azizi bringt mit Ibiza-Fotos ihre Fans ins Schwitzen – das schreibt der Bergdoktor
  • Evelyn Burdecki TV-Sternchen kann nicht aufhören zu schwärmen: „Ich bin verliebt“
  • Claudia Obert Kurioses Foto: Reality-Star lässt sich die Sonne auf die Orangen scheinen – Fans flippen aus
  • Ausgeraubt im Urlaub Freundin von Real-Star äußert schlimmen Verdacht
  • Die Geissens Robert zeigt in Video versehentlich viel mehr als gewollt
  • Geissens Carmen verschlägt Vorfall die Sprache – auch Fans schockiert: „Hoffentlich kriegen sie den Typ“ 
  • Nach Ehe-Aus Nagelsmann liebt Bayern-Reporterin – die ist nun ihren Job los
  • Kommentar FC Bayern patzt nicht nur auf dem Transfermarkt: Gleitet Bossen alles aus den Händen?
  • Toni Kroos Nach Ibiza-Trip der Bayern: Real-Star haut auf den Tisch und spricht Klartext
nassauerallee03

Unfall in Kleve: In dem Jeep saß auch das dreijährige Kind der Fahrerin.

Dort krachte das Fahrzeug frontal mit dem entgegenkommenden Jeep einer 39-Jährigen aus Bedburg-Hau zusammen. Durch die Wucht der Kollision wurde vor allem die Front des Seat Ibizia völlig eingedrückt.

Fahrer bei Unfall in Kleve in Auto eingeklemmt

Der 37-Jährige Fahrer wurde dabei in dem Autowrack eingeklemmt. Den Rettungskräften gelang es erst unter Einsatz von hydraulischem Werkzeug, den Mann aus dem Auto zu befreien.

Die Verletzungen des Seat-Fahrers waren so schwer, dass sich ein Notarzt noch während der Bergungsmaßnahmen medizinisch um ihn kümmerte. Nachdem er aus seiner Notlage befreit wurde, brachte ihn ein Rettungswagen umgehend in ein Krankenhaus, wo er weiter behandelt wird.

nassauerallee09

Die Polizei Kleve musste aufgrund von ausgelaufenen Kraftstoffen die Fahrbahn reinigen.

Die Fahrerin des anderen Fahrzeugs, eine 39-jährige Frau, wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls schwer verletzt. Auch sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Kleinkind bleibt bei Unfall in Kleve unverletzt

Im Wagen der 39-Jährigen befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls auch das Kind der Frau, ein Kleinkind im Alter von 3 Jahren. Es blieb aber glücklicherweise unverletzt.

Die Nassauerallee musste für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Bergungsarbeit für mehrere Stunden gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in dem Bereich.

Die Bergungsarbeiten wurden zudem dadurch erschwert, dass eine erhebliche Menge an Kraftstoffen ausgelaufen war, die von den Einsatzkräften entfernt werden mussten.

Gegen 14.30 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.