Vor dem Feiertag Mega-Staus in NRW: Immer noch rund 200 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Tödlicher Unfall in Düren Autofahrerin kommt von Fahrbahn ab und gerät in Gegenverkehr

Neuer Inhalt (1)

Auch die Autofahrerin wurde schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht (hier ein Symbolfoto von einem Rettungswagen in Frankfurt).

Düren – Tödlicher Unfall in Düren: Auf einer Landstraße gerät eine Frau (51) mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und prallt frontal mit einem Motorrad zusammen. Für den Biker kommt jede Hilfe zu spät.

  • Frontalzusammenstoß auf Landstraße in Düren.
  • Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle.
  • Ursache für tödlichen Unfall noch unklar.

Auto stößt bei Unfall in Düren frontal mit Motorrad zusammen

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war die 51-Jährige am Donnerstagabend in einer Rechtskurve mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten. Auch der entgegenkommende Motorradfahrer konnte nicht mehr schnell genug reagieren und es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Ein Notarzt versuchte noch, den schwerst verletzten Motorradfahrer zu reanimieren. Doch ohne Erfolg. Der Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Autofahrerin schwer verletzt in Krankenhaus

Auch die Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht demnach aber nicht.

Die Polizei stellt weitere Untersuchungen zur Ursache des Unglücks durch einen Unfall-Sachverständigen an. Eine Rolle könnte auch die regennasse Fahrbahn gespielt haben.

Der Führerschein der Autofahrerin wurde eingezogen, so ein Pressesprecher. (jv/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.