Kinderbetreuung in NRW Schließungen von Kitas? Minister Stamp gibt Eltern Versprechen

Düsseldorf – Kinder- und Familienminister Dr. Joachim Stamp informierte am Dienstag, 8. September 2020 in einer Pressekonferenz über die aktuelle Lage bei der Kindertagesbetreuung im Rahmen der Corona-Virus-Pandemie.

Seit dem 8. Juni 2020 ist das Betretungsverbot für die Kindertagesbetreuungsangebote in Nordrhein-Westfalen aufgehoben und ein eingeschränkter Regelbetrieb wurde wieder aufgenommen.

Stamp sprach außerdem über weitere Maßnahmen der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen. Die Live-Pressekonferenz startete um 13.15 Uhr und kann in den Video oben angeschaut werden.

Hier fassen wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammen 

  • Joachim Stamp geht zunächst auf das Familiendrama in Solingen ein, bei dem eine Mutter ihre fünf Kinder ermordet hatte, er sei „sehr erschüttert"
  • Joachim Stamp: „Wurden vor einem halben Jahr mit einem völlig neuen Virus konfrontiert."
  • Joachim Stamp betont:
  • 13. März sei für ihn ein 
  • Das habe Kinder, Familien aber auch die Beschäftigten dieser Einrichtungen vor große Schwierigkeiten gestellt 
  • Man habe erkennen können, dass Kitas und Tagesstätten mehr als systemrelevant seien
  • Stamp über Rückkehr zum Betrieb in Kinderbetreuungen: „Waren zügiger als andere Bundesländer"
  • „Gebe Eltern und Kindern das feste Versprechen,
  • Stamp: Bundesregierung muss zeigen, dass Kinderbetreuung dauerhaft von Bedeutung ist
  • Freiwillige Corona-Tests für Angestellte sowie freiwillige Kita-Helferinnen und Helfer wolle man die Angestellter von Tagesstätten aktiv unterstützen
  • Dieses
  • Helfer und Helferinnen müssen ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen, man wolle Fällen wie in Lügde und Bergisch Gladbach keine Türen öffnen und vorsichtig sein
  • Stamp: Seit dem
  • Rückkehr in den Regelbetrieb sei „äußerst gut verlaufen!"
  • Bei Infektionsfällen müsse man besonnen, regional und vor allem lokal reagieren, so Stamp 
  • Stamp: „Müssen
  • Laut Landesjugendämtern gab es seit August 2020 von
  • Stamp sieht zukünftige, flächendeckende Testungen an Kitas skeptisch, man solle diese lieber durchführen, wenn es einen Anlass gebe. Es sei jedoch noch nichts fest entschieden

Tipp für Eltern: Auf dem Bildungsportal des Landes NRW bekommt man immer einen Überblick zu den aktuellen Bestimmungen. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.