Porsche überschlägt sich Schwerer Unfall in NRW: Drei Menschen verletzt

Porsche verunglückt in Velbert

Porsche-Wrack: Das Fahrzeug hatte sich im Kreis Mettmann überschlagen. Im Porsche saßen insgesamt drei Personen, die alle verletzt wurden. Der unfall ereignete sich am 5. März 2021.

Velbert – Diese Fahrt endet schrecklich: In Velbert (Kreis Mettmann) hat sich ein Porsche überschlagen. Der Unfall forderte drei Verletzte. Doch was war passiert?

  • Schwerer Unfall in Velbert
  • Porsche überschlägt sich
  • Drei Menschen werden verletzt

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall am Freitag, 5. März 2021, gegen 16.15 Uhr. Der Essener Fahrer des Porsche war mit zwei Mitfahrern auf dem Weg von Essen nach Velbert. Der 22-Jährige bog laut Polizei in Velbert in die Rottberger Straße ab. Dort passierte das Unglück.

Porsche-Unfall in NRW: Drei Verletzte nach Überschlag in Velbert

Der junge Mann verlor beim Abbiegen die Kontrolle über sein Auto. Der Porsche kam von der Straße ab, überschlug sich, rammte einen Zaun und blieb am Ende auf dem Dach liegen.

Die Polizei vermutet, dass ein geplatzter Hinterreifen die Ursache für den Unfall war.

Unfall mit Porsche in Velbert: Verletzte befreien sich selbst aus Wrack

Alle Unfallopfer befreiten sich laut Polizeibericht selbst aus dem Porsche-Wrack. Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste im Krankenhaus bleiben, um stationär behandelt zu werden. Die Mitfahrer, der 26-jährige Beifahrer aus Essen und eine 23 Jahre alte Frau aus Sprockhövel, wurden leicht verletzt. Auch sie wurden von Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Die Mitfahrer durften nach der Behandlung aber wieder nach Hause.

Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden, den die Polizei auf 30.500 Euro schätzte. (dok)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.