Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

Sperrung auf A1 Lkw-Fahrer (63) nach Unfall in NRW schwer verletzt

Drei kaputte Lkw nach einem schweren Unfall auf der A1 bei Münster. Einer der Fahrer wurde schwer verletzt.

Bei dem Unfall auf der A1 wurde einer der Lkw-Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt.

Schwerer Unfall auf der A1 in NRW: Ein Lkw-Fahrer wurde bei dem Crash in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt.

Bei einem Auffahrunfall mit drei Lastwagen auf der A1 bei Münster ist einer der Fahrer schwer verletzt worden.

Der 63-Jährige sei in der Nacht zu Donnerstag (1. September) im Führerhaus seines Lastwagens eingeklemmt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Donnerstagmorgen. Die anderen Fahrer seien unverletzt geblieben.

A1 bei Münster: Schwerer Unfall mit drei Lastwagen, Fahrer schwer verletzt

Demnach war der 63-Jährige in einem Stau wegen eines Schwerlasttransportes auf einen vor ihm fahrenden Lastwagen aufgefahren. Dieser wiederum sei dadurch gegen einen weiteren Lastwagen geschoben worden.

Alles zum Thema A1

Der Verkehr sei ab Münster-Nord abgeleitet worden, sagte der Sprecher. In Fahrtrichtung Bremen war die Autobahn für die Bergungsarbeiten gesperrt. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.