Schwerverletzte auf NRW-Autobahn Audi Q7 überschlägt sich – Ursache ist tragisch

In diesem Audi Q7 wurden zwei Männer bei einem Unfall am 12. September auf der A31 schwer verletzt.

Aus diesem Wrack eines Audi Q7, der sich zuvor überschlagen hatte, rettete die Feuerwehr zwei Männer auf der A31. Sie waren gegen 7 Uhr auf dem Heimweg aus einer Disko.

Bei einem Unfall auf der A31 sind zwei Männer aus Gelsenkirchen schwer verletzt worden. Sie waren auf dem Nachhauseweg aus einer Disko.

Münster. Der Fahrer eines Audi-SUVs (30) und sein 24-jähriger Beifahrer sind bei einem Unfall am Sonntagmorgen (12. September) schwer verletzt worden.

Die beiden Männer aus Gelsenkirchen waren, so die Polizei, nach einem Diskobesuch gegen 7.03 Uhr auf der Autobahn 31 in Richtung Bottrop unterwegs. Plötzlich sei der 30-Jährige nach eigenen Angaben in Sekundenschlaf verfallen.

Wie die zuständige Polizei Münster am Dienstag, 14. September, mittteile, kam der Audi Der Q 7 in Höhe des Rastplatzes „Iim Elwen“ von der Fahrbahn ab.

Sekundenschlaf nach Diskobesuch: Audi Q7 überschlägt sich auf A31

Der Pkw „nutzte“ die Leitplanke als Rampe, überschlug sich im rechtsseitigen Böschungsbereich mehrfach und blieb auf der linken Seite liegen.

Beide Insassen des Q7 wurden schwer verletzt, der Beifahrer (24) musste gar mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Fahrer (30) wurde mit dem RTW in ein Krankenhaus gebracht. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.