Allwetterzoo Münster Plötzlich ist Löwe Sulla tot – Obduktion bringt trauriges Ergebnis

Ein Löwe liegt in einem Gehege

Im Allwetterzoo Münster ist der Löwe Sulla plötzlich gestorben. Unser Symbolfoto vom 21. Juni 2022 zeigt einen Löwen im Erfurter Zoo.

Im Allwetterzoo Münster ist der Löwe Sulla plötzlich gestorben. Eine Obduktion wurde durchgeführt.

Der Tod kam plötzlich und unerwartet. Der Löwe Sulla war erst vor einem Monat in den Allwetterzoo Münster eingezogen – nun ist er tot!

Nicht nur für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Zoos ein Schock, auch viele Stammgäste trauern.

Löwe Sulla im Allwetterzoo Münster gestorben

Pfleger und Pflegerinnen fanden Sulla am Dienstagmorgen (10. Januar 2022) tot in seinem Gehege. Wie der Zoo mitteilt, ging es dem Löwenkater bereits am Montag plötzlich sehr schlecht.

„Unsere Tierärzte haben ihn umgehend in Narkose gelegt und untersucht sowie alle erdenklichen Erstmaßnahmen ergriffen“, heißt es auf der Facebook-Seite des Zoos. Wenige Stunden später starb das Tier.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Die Todesursache war zunächst völlig unklar. Sulla wurde obduziert – das Ergebnis sorgt für weitere Betroffenheit.

Was bisher niemand wusste, der Löwe, der aus dem dänischen Givskud nach Münster gebracht wurde, war schwer krank.

Löwe Sulla litt an einer eitrigen Gehirnentzündung

„Erste Untersuchungen in der Pathologie haben ergeben, dass eine eitrige Gehirnentzündung bei Sulla zum Tode geführt hat“, erklärt der Zoo. „Leider hat der Kater im Vorfeld keine Anzeichen seiner Erkrankung gezeigt, ein für Wildtiere typisches Verhalten.“

Weitere Untersuchungen sind geplant. So soll herausgefunden werden, wie es zu der Infektion kommen konnte.

Hier sehen Sie den Facebook-Post zum Tod des Löwen:

Auf der Facebook-Seite des Allwetterzoos herrscht derweil große Trauer.

So schreibt eine Besucherin: „Wie schrecklich und traurig. So ein Verlust, hab' ihn am Sonntag noch schlafen sehen. Leider habe ich ihn nicht wach erlebt. Hoffentlich hatte er keine Schmerzen.“ In einem anderen Kommentar heißt es: „Ruhe in Frieden du beeindruckendes wunderschönes Lebenwesen.“ Eine weitere Besucherin trauert: „Er wollte einfach frei sein. Ruhe in Frieden, du lieber Schmuser.“ (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.