A1 Richtung Köln Laster mit 20 Tonnen Fleisch in Flammen – Sperrung dauert an

Ab in den Promi-Container TV-Detektiv Jürgen Trovato wird weggeschlossen

MDS-EXP-2013-07-18-8570864.71-56996853

Jürgen Trovato ermittelte gemeinsam mit Ehefrau Marta (rechts) und Tochter Sharon jahrelang auf RTL.

Mönchengladbach – Offiziell bestätigen will seine neue Mission noch keiner – auch nicht Jürgen Trovato (57) selbst: Aber der EXPRESS weiß aus zuverlässiger Quelle, dass der Fernseh-Detektiv aus Mönchengladbach einer der neuen Bewohner de „Promi-Big-Brother“-Containers sein wird, der am Freitag bei SAT.1 auf Sendung gehen wird.

Der große EXPRESS-Ticker: Hier gibt es alle News vor dem Start von „Promi-Big-Brother“.

Jürgen Tovato: Am Dienstag wird Container-Teilnahme offiziell

Der Sender selbst hatte die Spekulationen angeheizt, dass Trovato neben Schauspielerin Sylvia Leifheit (Seriendarstellerin in „Die Rote Meile“) und Janine Pink („Köln 50667“) in Deutschlands bekanntesten „TV-Knast“ einziehen könnte.

Alles zum Thema RTL

Und genau das passiert – zumindest für Jürgen Trovato – nach EXPRESS-Informationen am Dienstag: Schon vor dem eigentlichen Sendestart werden die Promis weggeschlossen, müssen Handy und alle anderen Möglichkeiten abliefern, mit der Außenwelt in Kontakt zu treten.

Privatdetektiv: Erste Geschichten im EXPRESS, dann in den TV-Container

Jürgen Trovato ist ein absolut echter Detektiv, aber auch ein ausgefuchster Medien-Profi: Bereits 2004 erzählte er die ersten seiner Ermittlungs-Geschichten im EXPRESS.

2011 gelang ihm dann der Sprung ins Fernsehen: Die Sendung „Die Trovatos – Detektive decken auf“ lief von 2011 bis 2017 auf diversen Sendern der RTL-Gruppe.

Sendung bei RTL: Jahrelange TV-Präsenz des Mönchengladbachers

Unglaubliche 330 Folgen in drei Staffeln wurden gedreht, wurden größtenteils täglich ausgestrahlt. Schon die erste Folge erreichte 2,15 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,4 Prozent). Neben „Chefermittler“ Jürgen waren auch seine Frau Marta (50) und seine Tochter Sharon (27) in der Sendung als Ermittler aktiv.

Übrigens: „Trovato“ bedeutet auf Italienisch „gefunden“. Mal schauen, was Kult-Schnüffler Jürgen Trovato da im Container alles finden wird. Am Freitag nimmt er seine Ermittlungen dort offiziell auf …

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.