Totes Paar in NRW Wasserwerker wollen Keller checken – es folgt traurige Überraschung

Rettungswagen_Symbolfoto

Polizei und Feuerwehr haben nach einem Brand in einem Reihenhaus in Mönchengladbach am Dienstagmittag (2. März 2021) zwei tote Senioren gefunden.

Mönchengladbach – Nach einem Feuer in einem Reihenhaus in Mönchengladbach-Wickrath haben Polizei und Feuerwehr am Dienstagmittag (2. März 2021) zwei tote Senioren gefunden. Es handelt sich um das Ehepaar, das in dem Haus wohnte.

  • Feuer in Reihenhaus in Mönchengladbach
  • Ehepaar tot in Wohnung gefunden
  • Todesursache noch unklar

Mönchengladbach: Ehepaar nach Feuer in Reihenhaus tot gefunden

Es spreche vieles für einen Unglücksfall, sagte ein Sprecher der Polizei. Seinen Angaben zufolge hatte es im Keller des Ehepaares einen Wasserschaden gegeben. 

Ursprünglich waren Mitarbeiter des Wasserwerkes vor Ort, weil es in den beiden Nebenhäusern einen Wassereintritt im Keller gab und die Ursache wahrscheinlich im Haus der Senioren lag.

Da die Mitarbeiter nicht ins Haus kamen, weil niemand die Tür öffnete, wurden Feuerwehr und Polizei hinzugezogen. 

Mönchengladbach: Todesursache der Senioren unklar

Beim Betreten der Wohnung fanden die Einsatzkräfte im Erdgeschoss eine tote Seniorin (81) und im Obergeschoss einen toten Senior (89). Für die Feuerwehr war sofort erkennbar, dass es im Haus gebrannt hatte. Es seien zwar keine offenen Flammen, wohl aber Rußspuren sowie der Wasserschaden festgestellt worden.

Das Ehepaar ist nach Angaben der Polizei Mönchengladbach möglicherweise infolge einer Rauchgasintoxikation gestorben. Die Todesursache der 81-jährigen Frau und des 88-jährigen Mannes sei jedoch noch nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen dauerten zunächst an. (dpa/lnw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.