Seoane-Aus jetzt fix Leverkusen schmeißt Trainer raus – und verkündet schon den Nachfolger

Mönchengladbach Autofahrer wird ausgebremst, dann traut er seinen Augen nicht

Neuer Inhalt (1)

Weil ihn ein vorausfahrendes Auto immer wieder ausbremste, wollte der Autofahrer zum Überholen ansetzen. Das undatierte Symbolfoto zeigt zwei Autos auf einer Straße.

Mönchengladbach – Da staunte ein Autofahrer nicht schlecht. Immer wieder bremste ein vorausfahrendes Fahrzeug ihn aus. Als der Mann dann zum überholen ausscherte, sah er, dass ganze acht Personen in dem Kleinwagen saßen.

Nun wendet sich die Polizei mit der eher ungewöhnliche Fahndung nach dem silbernen Auto der Marke Ford an die Öffentlichkeit.

  • In Mönchengladbach fahndet die Polizei nach einem Auto, in dem acht Personen gesessen haben sollen.
  • Das Auto habe hat weiteres Auto abgedrängt.
  • Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Mönchengladbach: Polizei fahndet nach Kleinwagen mit acht Insassen

Alles zum Thema Polizeimeldungen

In dem Wagen mit niederländischem Kennzeichen sollen unter anderem zwei Personen im Kofferraum gesessen haben.

Der Fahrer oder die Fahrerin des gesuchten Wagens habe im Verlauf der Bismarckstraße zunächst immer wieder abgebremst. Als ein Autofahrer dahinter überholen wollte, sei der überfüllte Kleinwagen ausgeschert und habe ihn abgedrängt, so dass der Fahrer ausweichen musste. 

Die Polizei suchte nun nach Zeugen des Vorfalls am späten Freitagabend (2. Oktober). (sdm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.