Verdacht auf Blindgänger in Köln 40 Erdbohrungen durchgeführt – Ergebnisse liegen vor

Maskenpflicht in der Schule In NRW gilt sie jetzt offiziell auch im Unterricht

yvonne gebauer

Yvonne Gebauer, Schulministerin in NRW, hat am Montag, 3. August, verkündet, dass an Schule in NRW nun Maskenpflicht herrscht. Ab 12. August 2020 müssen die Schüler (in fast allen Schulformen) sogar im Unterricht eine Maske tragen. Das Foto zeigt Gebauer in Benzberg im Mai 2020.

Düsseldorf – Eine Maskenpflicht in NRW an Schulen nach den Sommerferien ist beschlossen: Am Montag, 3. August, äußerte sich Yvonne Gebauer (FDP), die NRW-Schulministerin, in einer Pressekonferenz zur Umsetzung. Ab 12. August müssen Schüler eine Maske tragen – auch im Unterricht. Nur in der Grundschule sieht es ein wenig anders aus.

Maskenpflicht an Schulen in NRW: Was sagt Gebauer?

Die Schule in NRW geht schon am 12. August wieder los – und zwar mit offizieller Maskenpflicht. In übersichtlichen Stichpunkten fassen wir den Inhalt der Pressekonferenz zusammen.

  • Auch
  • Abitur findet 9 Tage später
  • Sollen
  • Alle
  • Aufklärungsarbeit
  • 1 Million Masken werden den Schulen insgesamt zur Verfügung gestellt
  • „Wir legen ein sehr strenges Konzept vor – in Relation zu anderen Bundesländern", sagt Gebauer. Das liege daran, dass
  • Feiern zur Einschulung
  • Soweit
  • Schüler können sich im Ausnahmefall aus medizinischen Gründen von der
  • Den Schulen werden Masken für den Bedarfsfall gestellt
  • Die
  • Für alle Schulformen gilt
  • An
  • Schutz der Lehrer und Schüler
  • Es soll
  • Gebauer sagt, dass es ein angepasster Schulbetrieb wird, der nach den Ferien startet (ab 12. August 2020)

Jetzt Maskenpflicht an NRW-Schulen: Welche Ausnahmen gibt es?

Ausnahmen für die Maskenpflicht im Unterricht sind vorgesehen, wenn das Tragen „mit den pädagogischen Erfordernissen und Zielsetzungen der Unterrichtserteilung und der sonstigen schulischen Arbeit nicht vereinbar ist." Dann könne eine Schule „zumindest zeitweise oder für bestimmte Unterrichtseinheiten beziehungsweise in Prüfungssituation" von der Pflicht absehen. Dann müsse aber der Abstand zwischen den Schülern gewahrt werden.

Wichtig: Das bedeutet nicht, dass die Schüler bei einigen Lehrern einfach keine Maske tragen müssen (weil vielleicht der Lehrer nichts von Masken hält). Es muss einen triftigen Grund geben, weshalb in bestimmten Unterrichtssituationen keine Maske getragen werden kann.

NRW: Schüler dürfen mit Schnupfen nicht in die Schule

Sicher ist sicher: Schüler mit Schnupfen sollen in NRW künftig 24 Stunden zuhause bleiben. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, die auf eine Corona-Infektion hindeuten, können sie wieder am Unterricht teilnehmen. Das kündigte das NRW-Schulministerium am Montag, 3. August, in Düsseldorf an.

Maskenpflicht an Schulen: Diese Bundesländer sind dabei

Mehrere Bundesländer haben bereits angekündigt, im Kampf gegen das Coronavirus ebenfalls eine Maskenpflicht in Schulgebäuden einzuführen. Dazu gehören:

  • Berlin
  • Bayern
  • Baden-Württemberg
  • Hamburg

Die Maskenpflicht soll dann (zumindest bislang) nicht im Unterricht gelten. In den betreffenden Bundesländern heißt das, dass die Schüler auf dem Weg zur Toilette oder in den Pausen eine Maske tragen. Während des Unterrichts muss keine Maske getragen werden. Übrigens: Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hatte sich zuletzt für eine Maskenpflicht in Schulgebäuden ausgesprochen.

Karliczek

Anja Karliczek (CDU) ist Bundesministerin für Bildung und Forschung: Sie hat sich für eine Maskenpflicht nach den Sommerferien ausgesprochen. Das Foto wurde im Juni 2020 geschossen.

Denkbar ist in diversen Bundesländern ein Maskengebot – Schüler und Lehrer könnten dann also selbst entscheiden, ob sie eine Maske tragen. Zudem besteht die Option, dass jede Schule in einem bestimmten Bundesland selbst entscheidet, ob sie eine Maskenpflicht umsetzen will.

Da Bildung immer Ländersache ist, entscheiden die einzelnen Bundesländer selbst über den Umgang mit dem Tragen von Masken. (dok)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.