Suche mit Booten, Tauchern, Hunden Fünfjähriger löst Großeinsatz in NRW aus – unfassbar, wo er war

Spürhund Thor sucht mit Einsatzkräften auf dem Einfelder See nach einer minderjährigen Schwimmerin, die hier seit dem 18.Juni 2021 vermisst wird.

Rund um den Elfrather See in NRW hatten Einsatzkräfte am 19. September zu Lande und zu Wasser nach einem vermissten Fünfjährigen gesucht. Unser Symbolfoto zeigt einen DLRG-Sucheinsatz in Schleswig-Holstein im Juni 2021.

Ein Fünfjähriger hat in Krefeld eine groß angelegte Suchaktion zu Land, zu Wasser und aus der Luft ausgelöst.

Krefeld. Am Sonntagnachmittag, 19. September, suchten Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte aus mehreren Städten stundenlang am und im Elfrather See nach dem Jungen, wie die Krefelder Polizei am Montag, 20. September, mitteilte. Dabei seien unter anderem ein Polizeihubschrauber, zwei Drohnenteams und Rettungsboote zum Einsatz gekommen.

Auf dem Wasser hätten die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Rettungsbooten nach dem Jungen, der auf einem Bauernhof nahe des Elfrather Sees wohnt, Ausschau gehalten.

Vermisstes Kind in Krefeld: Taucher und Hundestaffel im Einsatz

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Polizei-Fahndung Brutaler Raub in Bonn entwickelt sich zu skurrilem Fall
  • Leichenteile in Koffer entdeckt Ermittlungen bringen grausige Details ans Licht
  • Spur führte nach Köln Glückliches Ende: 14-jähriger Aurelio ist wieder zu Hause
  • NRW-Polizei E-Bikerin (62) lebensgefährlich verletzt – schwarzes Auto jagt davon 
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat jetzt gute Nachrichten 
  • Unfall in Köln Schwere Verletzungen: Mann auf E-Scooter fährt Senior (83) um und lässt ihn einfach liegen
  • Am Escher See Versuchte Vergewaltigung in Köln – Hilferufe retten junge Frau (22)
  • Horror-Unfall Ein Toter, neun Schwerverletzte – BMW-Testfahrzeug beteiligt

Zeitgleich suchten den Angaben zufolge Taucher der Duisburger Feuerwehr den See unter Wasser ab. An Land hätten DRK-Rettungshundestaffeln aus Krefeld, Wesel und Viersen die Suche unterstützt.

Letztendlich konnte der Fünfjährige am Abend wohlbehalten auf dem Hof seines Wohnhauses gefunden werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte er sich während der Suchaktion an unterschiedlichen Orten auf dem Hof versteckt. (afp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.