Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Mitten in Krefeld Täter schlägt Mädchen Eisenstange auf Kopf und rammt Helfer um

Polizeieinsatz (1)

Die Polizei Krefeld ist auf der Suche nach einem unbekannten Mann, der eine 17-Jährige mit einer Eisenstange schlug. Das Symbolbild einer Polizeikontrolle wurde 2020 aufgenommen.

Krefeld – Brutale Attacken mitten in der Krefelder City: Erst schlug ein unbekannter Täter am Montag (11. Januar) einer 17-Jährigen mit einer Eisenstange auf den Kopf. Dann rammte er einen Helfer um. 

Der hatte sich dem Brutalo, der auf einem Fahrrad flüchten wollte, in den Weg gestellt.  Bei dem Zusammenstoß mit dem Rad wurde er schwer verletzt.

  • Unbekannter schlägt 17-Jährige mit einer Eisenstange auf Kopf
  • Zeugen versuchen den Täter zu stoppen
  • 38-jähriger Helfer schwer

Krefeld: Unbekannter schlägt Mädchen mit Eisenstange

Gegen 20.45 Uhr war die 17-Jährige zu Fuß an der Duisburger Straße in Richtung Lange Straße unterwegs. Plötzlich näherte sich von hinten ein Radfahrer und schlug ihr im Vorbeifahren mit einer Eisenstange gegen den Hinterkopf.

Drei Zeugen beobachteten die Tat aus einem Auto heraus und eilten zur Hilfe.

Während sich eine 29-Jährige um das jugendliche Mädchen kümmerte, nahmen die anderen beiden, ein 38-Jähriger und dessen Bruder, die Verfolgung des Radfahrers mit dem Auto auf.

Krefeld: Täter rammt Helfer um und verletzt ihn schwer

An der Kreuzung Lange Straße/Hochstadenstraße holten sie den Täter ein und versuchten, ihn zu stoppen. Der Täter blieb jedoch nicht stehen, sondern stieß mit dem 38-Jährigen zusammen,

Der 38-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Der Radler machte sich aus dem Staub. Er fuhr zurück in Richtung Duisburger Straße. Dort verloren die beiden Brüder ihn aus den Augen.

Während sich das Mädchen nur leicht verletzte, musste der 38-Jährige wegen seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Krefeld: Polizei sucht den Täter mit der Eisenstange

Die Polizei übernahm die Ermittlungen und sucht nun nach dem Unbekannten. 

Der Täter ist circa 25 bis 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Er hat dunkelblonde Haare und am Hals zwei Kreuze tätowiert. Er trug einen Kapuzenpullover.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an die 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (dpa/mh)