A1 in Richtung Köln Schwerer Unfall hinter Burscheid – laut Polizei großes Trümmerfeld

Hagen Polizei sprengt Party mit 19 Männern und einer Frau – zwei verschwanden auf Klo

Pokertisch

Bei der illegalen Party in Hagen wurde Poker gespielt. Unser Symbolbild zeigt eine Dealerin, die im Januar 2016 Spielkarten auf einen Pokertisch auf dem „DreamHack” in Leipzig auslegt.

Hagen – Sie schienen genau zu wissen, was sie angestellt haben – und versuchten so lange es geht, die Polizei nicht hineinzulassen.

  • Party in Hagener Lokal während Corona-Pandemie
  • 19 Männer und eine Frau feierten in Lokal
  • Zwei Männer versteckten sich auf Toilette

In Hagen hat die Polizei am Freitag (3. April) um kurz vor Mitternacht eine Party gesprengt.

Zeugin ruft Polizei zu Lokal in Hagen

Wie die Polizei mitteilt, sei sie von einer Zeugin zu einem Lokal in der Oeger Straße gerufen worden, in dem die Fenster von Innen abgedeckt waren.

Hier lesen Sie mehr: Hagen: Polizei sucht Straftäter in Wohnung und findet stattdessen tote Ex-Freundin

Dass diejenigen, die drinnen feierten, wussten, dass sie es gerade zu Zeiten von Ausgangsbeschränkungen während der Corona-Pandemie nicht durften, zeigte auch ihr Verhalten, als die Polizei an die Tür klopfte.

Hier lesen Sie mehr: Alle Coronavirus-News aus NRW in unserem Ticker

Zunächst seien die Stimmen im Innereren der Lokalität verstummt. Die Beamten ließen sich aber nicht beirren und klopften erneut, woraufhin ihnen nach mehreren Minuten geöffnet wurde.

Polizei Hagen findet Poker-Party

Was sie in den Räumen fanden, kann man getrost als Poker-Party bezeichnen: Es gab Spieltische mit Karten und Chips sowie diverse Alkoholika. 

An der Veranstaltung nahmen 19 Männer im Alter von 19 bis 65 Jahren teil sowie eine Frau (29). 

Männer verstecken sich in Hagener Lokal auf Klo vor Polizei

Zwei Männer versuchten noch, sich vor der Polizei auf der Toilette zu verstecken – vergeblich.

Wie die Polizei mitteilt, erhielten alle 20 Personen Platzverweise sowie Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Essen Messerattacke in der Innenstadt – Opfer schwebt in Lebensgefahr
  • Wer kennt diesen Mann? Große Summe Bargeld erbeutet: Kölner Polizei fahndet nach Betrüger
  • Nach Amok-Alarm an NRW-Schule SEK nimmt weiteren jungen Mann vorläufig fest
  • Tote Kinder in Hanau Vater schweigt – Überstellung nach Deutschland ungewiss
  • In Dortmund Wurfmesser im Kinderwagen – Mann (25) mit Hakenkreuz-Tattoo von Polizei gestellt
  • Eine Million Euro wert Polizei in NRW hebt Plantagen aus – Stromverbrauch sprengt jeden Rahmen
  • Dreiste Trickdiebe in NRW Als Frau „Handwerkerin“ reinlässt, bekommt sie einen Schock
  • Fall in Bonn eskaliert Mann (70) drohte mit Einsatz von Schusswaffe – fünf Polizisten verletzt
  • NRW-Wahl 2022 „Schalalala“ – CDU-Party in Düsseldorf eskaliert, Ordnungsamt rückt an
  • Lach mal wieder! Witz des Tages: „Die Polizei befragt einen Mann...“

Gegen den Organisator der Poker-Party wird zudem wegen illegalen Glücksspiels ermittelt. (spol)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.