Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

Recklinghausen Junge in Schrank: Peiniger wegen 472-fachen Missbrauchs angeklagt

127967948

Recklinghausen: Beamte der Spurensicherung gehen in ein Mehrfamilienhaus. Bei der Durchsuchung einer Wohnung wegen Kinderpornografie-Verdachts hat die Polizei im Dezember 2019 einen seit längerem vermissten 15-Jährigen entdeckt.

Recklinghausen/Bochum – Zwei Jahre lang suchten Mutter Manuela und die Polizei verzweifelt nach Marvin. Am 11. Juni 2017 verschwand der Junge aus einer Wohngruppe in Oer-Erkenschwick. Marvin war damals 13 Jahre alt. 

  • Marvin wurde 2019 von Ermittlern in einem Schrank entdeckt
  • Der Junge lebte zwei Jahre lang bei seinem Peiniger in Recklinghausen
  • Gegen den 44-Jährigen wird Anklage wegen 475-fachen sexuellen Missbrauchs erhoben

Marvin, der in dieser Zeit von Zeugen mehrfach in Duisburg gesehen worden war (hier lesen Sie mehr), wurde im Dezember letzten Jahres in einem Schrank in der Wohnung eines Mannes (44) in Recklinghausen entdeckt. 

Die Polizei hatte die Wohnung des 44-Jährigen damals wegen der Verbreitung von Kinderpornografie durchsucht. 

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Fall Marvin: Duisburger Polizisten droht Ärger (hier lesen Sie mehr)

Rund zweieinhalb Monate nach der Entdeckung eines vermissten 15-Jährigen hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage wegen verschiedener Sexualdelikte erhoben.

Anklage im Fall Marvin aus Recklinghausen erhoben

Sie wirft dem 44-Jährigen Vergewaltigung, schweren sexuellen Missbrauch und 472 Fälle von sexuellem Missbrauch des Jugendlichen vor, wie ein Sprecher des Landgerichts Bochum am Dienstag sagte.

Der Mann war wegen des Besitzes von Kinderpornografie vorbestraft.

Marvin und sein Peniger sollen sich laut Staatsanwaltschaft im Frühjahr 2017 kennengelernt haben. Schon da soll es zu sexuellen Übergriffen gekommen sein. Später soll sich Marvin einfach nicht mehr nach Hause getraut haben und deswegen bei dem 44-Jährigen geblieben sein. (sp/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.