NRW und Köln Deutscher Wetterdienst warnt vor Schnee und Glatteis

Fahndung erfolgreich Brutaler Schläger von Dürener Diskothek stellt sich der Polizei

Polizei (1)

Die Polizei Düren hat einen mutmaßlichen Diskothek-Schläger nach Öffentlichkeitsfahndung gefasst. Der Gesuchte hat sich gestellt.

Düren – Schneller Fahndungserfolg für die Polizei Düren. Nur wenige Stunden nachdem ein zunächst unbekannter Mann wegen brutaler Schläge gegen Diskothek-Angestellte zur Fahndung ausgeschrieben worden war, konnte die Polizei diese schon wieder zurücknehmen. Der Gesuchte hatte sich bei der Polizei gestellt. Zudem waren einige Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen.

  • In Düren haben Unbekannte zwei Mitarbeiter einer Diskothek angegriffen und schwer verletzt.
  • Polizei startete Öffentlichkeitsfahndung nach Verdächtigem
  • Mutmaßlicher Täter stellte sich schnell.

Düren: Unbekannte treten Angestellte der Diskothek zu Boden

Zunächst unbekannte Täter hatten Mitarbeiter einer Diskothek in Düren in der Nacht zum 13. Oktober 2019 (Sonntag) brutal angegriffen. Zwei Angestellte der Diskothek kontrollierten den Einlass, als es zu einer Auseinandersetzung mit einem Besucher kam. Dieser wollte sich nicht ausweisen und reagierte verbal aggressiv.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Aus dem Streit entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, die sich vom Eingangsbereich der Diskothek auf die Veldener Straße verlagerte.

Zwei weitere Männer mischten sich ein. Ein 41-jähriger Mitarbeiter wurde zu Boden getreten und brutal geschlagen. Er trug schwere Verletzungen davon. Auch sein Kollege wurde bei der Attacke verletzt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.