Eurojackpot geknackt 90 Millionen! Gewinner aus NRW hat sich noch nicht gemeldet

Lotto

Zum zweiten Mal ging der maximale Eurojackpot nach NRW. Ein/Eine Tipper/in aus Ostwestfalen knackte den Jackpot von 90 Millionen Euro.

Köln – Jubel in Ostwestfalen: Der mit 90 Millionen Euro maximal gefüllte Eurojackpot geht nach Nordrhein-Westfalen.

Mit den Gewinnzahlen 10, 19, 32, 36, 46 und den beiden Zusatzzahlen 4 und 6 lag ein Spieler nach sechs Wochen ohne Hauptgewinn dieses Mal richtig, wie Westlotto am Freitagabend nach der Ziehung in Helsinki mitteilte.

Weitere Details über den oder die Eurojackpot-Gewinner/in würden nicht bekannt gegeben, teilte ein Sprecher mit. Klar ist nur: Er/Sie kommt aus Ostwestfalen – und hat sich noch nicht gemeldet!  

Alles zum Thema Eurojackpot

Eurojackpot geht bereits zum zweiten Mal nach NRW

Es ist bereits das zweite Mal, dass die maximale Jackpotsumme nach Nordrhein-Westfalen geht. Erst im Februar 2020 hatte ein Tipper aus NRW das Losglück getroffen und erstmals einen 90-Millionen-Gewinn bei WestLotto erzielen können. Insgesamt ist es der dritte 90-Millionen-Gewinn in Folge der nach Deutschland geht. Dieses deutsche Golden-Triple komplettierte neben den beiden NRW-Rekordgewinnern am 1. Mai 2020 ein Spielteilnehmer aus Bayern.

Axel Weber, Sprecher von WestLotto: „Nordrhein-Westfalen ist das Gewinnerland Nr. 1. Nach den 31 WestLotto-Millionengewinnen in 2020 setzt sich unsere NRW-Lotto-Glücksphase im neuen Jahr unverändert fort. Offensichtlich haben die Westfalen dabei aktuell ein besonders gutes Händchen für die Millionen.“

Weitere sieben Millionäre gibt es in der Gewinnklasse 2 zu vermelden. Hier gehen jeweils 1.146.823,90 Euro nach Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schweden, Dänemark und der Tschechischen Republik.

Eurojackpot: Die letzten Gewinner im Überblick

Der Eurojackpot war zuletzt am 27. November getroffen worden. Ein Schwede gewann 11,2 Millionen Euro. Der letzte deutsche Jackpot-Gewinner stammt ebenfalls aus dem November. In der Woche zuvor, am 20. November, gab es mit 61,1 Millionen Euro einen niedersächsischen Landesrekord.

Der letzte 90-Millionen-Jackpots wurde am 1. Mai 2020 in Bayern geknackt. Ebenfalls 90 Millionen Euro konnte im Oktober 2016 ein Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg gewinnen.

Die aktuellen Eurojackpot-Zahlen von Freitag, den 15.01.21:

Gewinnzahlen 5 aus 50: 10, 19, 32, 36, 46
Eurozahlen 2 aus 10: 4, 6

(Angaben wie immer ohne Gewähr)

Eurojackpot Statistik verrät, wann deutsche Tipper bislang  besonders abgeräumt haben

Eurojackpot Gewinnquoten von Freitag, 15.01.21:

Spieleinsatz: 88.618.590 €

Was ist der Eurojackpot?

Der Eurojackpot ist eine Kooperation von 18 europäischen Ländern, der neben Deutschland noch Island, Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Estland, Lettland, Litauen, die Niederlande, Spanien, Italien, Slowenien, Kroatien, die Slowakei, Tschechien, Polen und Ungarn angehören. (dpa/mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.