NRW-weite Fahndung Hauptbahnhof Essen: Dieb klaut teuren Laptop der Deutschen Bahn

Neuer Inhalt

Der Unbekannte entwendete am 9. Juni 2020 gegen 2 Uhr nachts den Laptop der Deutschen Bahn.

Essen – Dreister Diebstahl im Essener Hauptbahnhof. Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei nun nach dem Täter.

  • In Essen kam es zu einem Diebstahl im Hauptbahnhof.
  • Ein Unbekannter entwendete einen Laptop der Deutschen Bahn.
  • Der Täter wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen und wird nun gesucht.

Essen: Mann klaut Laptop der Deutschen Bahn

Gegen 2 Uhr nachts, am 9. Juni 2020, entwendete der bislang unbekannte Tatverdächtige einen Laptop aus dem Servicepoint der DB AG, der zum Tatzeitpunkt nicht besetzt war.

Alles zum Thema Deutsche Bahn
  • NRW-Bahnhof An Hauptstrecke nach Köln: Granate nicht explosiv
  • Oberleitung defekt Bahnverkehr im Raum Köln beeinträchtigt – jetzt gute Nachricht
  • Deutsche Bahn Unternehmen legt Statistik zu Verspätungen vor – mit erschreckendem Ergebnis
  • Dortmunder Hbf Schlafsack sorgt für Spezialeinsatz und Chaos im Bahnverkehr
  • Wie bitte? Deutsche Bahn zahlt jetzt 100 Euro Bonus – es könnte bald noch mehr werden
  • Bahnfahren in NRW Viele Ausfälle in den nächsten Wochen, Begründung ist besorgniserregend
  • Zug-Chaos Viele S-Bahnen wieder im Einsatz, aber wichtige Kölner Linie fällt weiter aus
  • Drama an NRW-Bahnhof Junge klettert auf Waggon und fällt schwer getroffen wieder runter
  • S-Bahn-Ausfälle Nach Bahn-Chaos um Köln: Deutsche Bahn mit guter Nachricht
  • Keine Sitzgelegenheit am Bahnhof Bahn baut alle Bänke ab – das ist der seltsame Grund

Der Dieb wurde dabei durch die Videoüberwachung im Essener Hauptbahnhof aufgezeichnet. Es entstand ein Schaden von 2.600 Euro. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Diebstahls ein.

Hauptbahnhof Essen: Wer kennt den Laptop-Dieb?

Mit einem Beschluss ordnete das Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung an. Die Bundespolizei bittet nun um Hinweise. Wer kennt den Tatverdächtigen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/6888000 oder jede Polizeidienststelle entgegen. (sdm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.